Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 27.06.2008
Werbung

Starkes Angebot für Beamtenanwärter: Tarif PRIMO B der HALLESCHE

Stuttgart, Juni 2008. Zum 1. Juli 2008 erweitert die HALLESCHE Krankenversicherung ihr Angebot für Beamte. Durch neue Sonderbedingungen wird der Tarif PRIMO B für Beamtenanwärter besonders attraktiv, von denen viele im September und Oktober ihren Vorbereitungsdienst beginnen. Während der Ausbildungszeit besteht Anspruch auf den gleichen Leistungsumfang wie im bewährten Tarif PRIMO B, allerdings zu deutlich geringeren Beiträgen. Die Beitragsrückerstattung bei Leistungsfreiheit beträgt sechs Monatsbeiträge und ist speziell an der Zielgruppe ausgerichtet.

Neben Beamtenanwärtern können sich auch ihre Ehepartner zu Sonderbedingungen im Tarif PRIMO B versichern, wenn sie bei der Beihilfe berücksichtigungsfähig sind. Nach Ende der Ausbildungszeit kann die Versicherung ohne neue Gesundheitsprüfung und ohne Wartezeiten im Tarif PRIMO B für Beamte fortgesetzt werden. Der umfangreiche und klar definierte Leistungskatalog schließt Leistungen für Heilpraktiker, Kurbehandlung und Psychotherapie ein. In Kombination mit dem Tarif CG sind auch Chefarztbehandlung und Zweibettzimmer im Krankenhaus abgesichert.

Durch positiv steuernde Eigenbeteiligungen und eine attraktive Regelung zur Beitragsrückerstattung, die speziell auf die Zielgruppe junger Beamtenanwärter zugeschnitten ist, wird kostenbewusstes Verhalten belohnt. Die Versicherten profitieren dadurch von dauerhaft günstigen Beiträgen – auch nach der Verbeamtung. Für Beamte ist PRIMO B derzeit der beitragsgünstigste Tarif am Markt ohne absoluten Selbstbehalt – für Männer und Frauen.

Die Geschäftsform der HALLESCHE ist die des Versicherungsvereins auf Gegenseitigkeit. Die Versicherten sind dabei gleichzeitig Mitglied des Unternehmens, das keinen Aktionärsinteressen verpflichtet ist. Erwirtschaftete Überschüsse kommen vollständig den Mitgliedern zugute.



Frau Kerstin Sigle
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 07 11/66 03-29 27
Fax: 0711/6603-2669
E-Mail: presse@hallesche.de

HALLESCHE
Krankenversicherung auf Gegenseitigkeit
Reinsburgstraße 10
70178 Stuttgart
www.hallesche.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de