Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 28.05.2008
Werbung

Strategie der Bundesregierung zur Förderung der Kindergesundheit

KKH: Wichtiger Schritt in die richtige Richtung

Hannover, Mai 2008 – Die Kaufmännische Krankenkasse - KKH begrüßt die heute vom Bundeskabinett beschlossene Strategie zur Förderung der Kindergesundheit, die Initiativen zu verschiedenen Handlungsfeldern wie Übergewicht, Bewegungsmangel, Vorsorgeunter-suchungen und Impfungen enthält. "Das ist ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung", beurteilte der Vorstandsvorsitzende der Kaufmännischen Krankenkasse - KKH Ingo Kailuweit das Vorgehen der Bundesregierung.

Ziel der beschlossenen Strategie ist der Ausbau von Prävention für Kinder, die Förderung gesundheitlicher Chancengleichheit und die Minderung gesundheitlicher Risiken. "Es ist dringend notwendig, die Gesundheit von Kindern stärker in den Mittelpunkt zu stellen, denn gesunde Kinder von heute sind die gesunden Erwachsenen von morgen", so Kailuweit weiter. Es sei begrüßenswert, dass die Verantwortlichen mit einem ganzen Katalog von Maßnahmen auf die veränderten Rahmenbedingungen kindlicher Gesundheit reagieren. Von besonderer Bedeutung sei es, zukünftig stärker auf die besonderen Gesundheitsgefahren sozial schwacher Familien zu reagieren, sagte Ingo Kailuweit.

Lückenlose Vorsorgeuntersuchungen sind eine wichtige Maßnahme, um frühzeitig gesundheitlichen Problemen oder Verhaltensstörungen bei Kindern zu begegnen und möglicherweise auf Vernachlässigungen reagieren zu können. Die KKH hat Anfang des Jahres als erste Kasse einen bundesweiten Kinderarztvertrag für zusätzliche Vorsorgeunter-suchungen bei Kindern zwischen 0 und 10 Jahren abgeschlossen und ihren Versicherten als Satzungsleistung angeboten. Inzwischen sind Teile dieser Vorsorgeuntersuchungen in den Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen übernommen worden. "Das zeigt, dass sich durchaus einiges bewegt in der Gesundheitsversorgung von Kindern", resümierte Kailuweit.



Frau Daniela Friedrich
Tel.: 0511 2802-1610
Fax: 0511 2802-1699
E-Mail: presse@kkh.de

KKH Kaufmännische Krankenkasse
Karl-Wiechert-Allee 61
30625 Hannover
http://www.kkh.de/

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de