Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 27.10.2011
Werbung

Studie: 98 Prozent der Deutschen träumen von einem schönen Zuhause

Nur 38 Prozent sind mit Wohnsituation sehr zufrieden / Für knapp jeden Dritten soll es ein klassisches Einfamilienhaus sein / Gäste-WC auf Wunschliste ganz oben

98 Prozent der Bundesbürger wünschen sich ein schönes Zuhause. Zusammen mit einer guten Gesundheit und einer harmonischen Partnerschaft zählt das persönliche Wohnumfeld damit zu den wichtigsten Wohlfühlfaktoren für das eigene Leben. Allerdings sind aktuell nur 38 Prozent der Deutschen mit ihrer aktuellen Wohnsituation wirklich zufrieden. Befragt, wie das ideale Wohnmodell aussehen sollte, denkt Deutschland bodenständig. Gut jeder Dritte träumt von einem Einfamilienhaus - vorzugsweise in einer ruhigen, familienfreundlichen Wohnsiedlung am Stadtrand. Das sind Ergebnisse der bevölkerungsrepräsentativen Umfrage "Wohnträume der Deutschen", die vom IMWF Institut für Management- und Wirtschaftsforschung im Auftrag von Interhyp durchgeführt wurde.

Die Menschen in Deutschland träumen von einem Grundstück am Meer. Mit einer Zustimmung von 21 Prozent rangiert der Blick aus dem Wohnzimmerfenster in die blaue Ferne auf der Beliebtheitsskala auf dem ersten Rang, gleichauf mit der ruhigen Wohnsiedlung am Stadtrand. Dicht dahinter liegt der Traum vom Haus am See (19 Prozent).

Wenn es um die Top-10-Ausstattungsmerkmale geht, denken die Bundesbürger sehr pragmatisch. Für 82 Prozent der Befragten ist ein Gäste-WC ein absolutes Muss bei der Wohnungswahl. Ebenfalls auf der Wunschliste ganz oben stehen eine moderne Einbauküche (82 Prozent) und eine eigene Garage (80 Prozent).

"Die Wohnträume der Bundesbürger lassen über die klassischen Wünsche hinaus sehr deutlich den Trend zum umweltbewussten Leben erkennen", sagt Michiel Goris, Vorstandsvorsitzender der Interhyp AG. "So würden sich 81 Prozent der Befragten für eine energiesparende Isolierung entscheiden - das ist den Menschen inzwischen sogar wichtiger als ein eigener Garten."




Herr Christian Kraus
Leiter Unternehmenskommunikation
Tel.: 089 / 20 30 7 - 1301
Fax:
E-Mail: christian.kraus@interhyp.de


Frau Heidi Müller
Pressesprecherin
Tel.: 089/2 03 07-13 05
Fax:
E-Mail: heidi.mueller@interhyp.de

Interhyp AG
Marcel-Breuer-Str. 18
80807 München
www.interhyp.de

Über die Interhyp AG:

Mit einem abgeschlossenen Finanzierungsvolumen von 6,9 Milliarden Euro in 2010 ist die Interhyp AG der größte Vermittler für private Baufinanzierungen in Deutschland. Interhyp vergibt selbst keine Darlehen, sondern wählt anbieterunabhängig aus mehr als 300 Banken und Sparkassen die optimale Finanzierung für den Kunden aus. Dabei kombiniert das Unternehmen die Vorteile des Internet mit kompetenter Beratung durch über 300 Baufinanzierungsspezialisten. Mit bundesweit 27 Standorten sind die Interhyp-Berater auch für eine persönliche Beratung vor Ort in folgenden Städten erreichbar: Aachen, Augsburg, Bayreuth, Berlin, Bielefeld, Bocholt, Bremen, Chemnitz, Dortmund, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Gummersbach, Hamburg, Hannover, Kaiserslautern, Karlsruhe, Kempten, Kiel, Köln, Leipzig, Mannheim, München, Nürnberg, Schwerin, Stuttgart und Wiesbaden.



dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de