Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 26.09.2008
Werbung

Studieren geht über Riskieren – Zurich weist auf die wichtigsten Versicherungen für Studierende hin

Bonn, September 2008. Das Abitur in der Tasche, aufregende Träume im Kopf und neue Herausforderungen vor dem Bauch; so beginnt dieser Tage für viele Schulabgänger die Studienzeit – und damit oft ein wesentlicher Schritt aus der elterlichen Obhut. Die neu gewonnene Unabhängigkeit birgt aber auch Risiken, die gut und zeitig abgesichert werden sollten. Zurich gibt Hilfestellung, welche Versicherung für Studierende sinnvoll ist und worauf sie achten sollten.

Private Haftpflicht

Die private Haftpflichtversicherung braucht jeder und zählt zu den zentralen Grundabsicherungen. Nicht alle Studierenden können noch über ihre Eltern versichert werden. Wer beispielsweise vor dem Studium bereits berufstätig war oder ein Erststudium abgeschlossen hat, muss sich in jedem Fall selber versichern. Denn ohne eine private Haftpflichtversicherung droht ein unberechenbares finanzielles Risiko, da jeder, der anderen privat einen Schaden zufügt, auch dafür persönlich und unbegrenzt haftet. Eine private Haftpflichtversicherung ist bereits ab unter 70,- Euro (zzgl. 19 Prozent Versicherungssteuer) zu haben.

Berufsunfähigkeit und Erwerbsunfähigkeit

Klasse, wenn man noch Zeit hat, bevor der Berufsalltag losgeht. Aber was, wenn man einen Beruf nie mehr ausüben kann? Wer nicht mindestens fünf Jahre in die gesetzliche Rentenversicherung gezahlt hat, geht in der Regel leer aus. Eine Absicherung gegen Erwerbs- oder Berufsunfähigkeit schließt diese Lücke. Erwerbs- und Berufsunfähigkeit sind nicht dasselbe. Wer seinen erlernten oder angestrebten Beruf nicht mehr ausüben kann, aber grundsätzlich noch in der Lage ist zu arbeiten, ist zwar berufsunfähig, aber nicht erwerbsunfähig. Auch als Student kann man eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen, wenn der mit dem Studium angestrebte Beruf als Basis genommen wird. Ein gesunder junger Mensch bekommt ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Ein weiterer Vorteil: eine erneute Gesundheitsprüfung beim Eintritt ins Berufsleben entfällt. Zurich fördert überdies der Wiedereinstieg in die Erwerbs- oder Berufsfähigkeit. Beim Eintritt der Berufsunfähigkeit steht eine aktive Begleitung für eine berufliche Umorientierung oder die Wahl der geeigneten Reha-Maßnahme durch unabhängige Experten kostenlos bereit. Die Berufsunfähigkeit ist ab 10,- Euro monatlich versicherbar.

Unfallversicherung

Rund 60 Prozent der Unfälle passieren im privaten Umfeld. Und genau da greift die gesetzliche Unfallversicherung nicht. Absicherung schafft hier eine private Unfallversicherung. Diese kann bereits ab jährlich etwa 20,- Euro (zzgl. 19 Prozent Versicherungssteuer) abgeschlossen werden.

Rentenversicherung

Für die Grundsteinlegung einer guten Versorgung im Alter bieten die Studentenjahre den Vorteil der dann noch relativ langen Laufzeit und den damit verbundenen hohen Erträgen. Im Vergleich zu anderen Geldanlagen beinhaltet beispielsweise die Riesterrente nicht nur staatliche Förderung, sie bleibt auch von der Abgeltungssteuer verschont. Wer bereits in jungen Jahren einen entsprechenden Vorsorgebeitrag leisten kann, sollte sich bereits frühzeitig mit dem Thema Rentenversicherung beschäftigen.

Hausrat

Da eine „Studentenbude“ heute meist aus deutlich wertvollerem Inventar besteht als den legendären Apfelsinenkisten, sollte der Hausrat der eigenen  Wohnung ebenfalls versichert werden. Bei einer Versicherungssumme von 20.000,- Euro kann man bereits ab 30,- Euro Jahresbeitrag (zzgl. 18 Prozent Versicherungssteuer) einsteigen. Wer möchte kann hierbei auch noch sein Fahrrad gegen Diebstahl versichern lassen.



Herr Bernd O. Engelien
Tel.: +49 (0) 228 268 2725
Fax: +49 (0) 228 268 2809
E-Mail: Bernd.Engelien@zurich.com

Zurich Gruppe Deutschland
Poppelsdorfer Allee 25-33
53115 Bonn
http://www.zurich.de

Die Zurich Gruppe Deutschland gehört zur weltweit tätigen Zurich Financial Services Group. Mit Beitragseinnahmen (2007) von rund 6 Milliarden Euro, Kapitalanlagen von mehr als 39 Milliarden Euro und über 6.300 Mitarbeitern zählt Zurich zu den führenden Versicherungen in Deutschland. Sie bietet innovative und erstklassige Lösungen zu Versicherungen, Vorsorge und Risikomanagement aus einer Hand. Individuelle Kundenorientierung und hohe Beratungsqualität stehen dabei an erster Stelle.



dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de