Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 05.07.2011
Werbung

Stuttgarter modernisiert Berufsunfähigkeitsschutz: Top-Beiträge für mittelständische Berufe

Ab dem 1. Juli 2011 ist die umfassend modernisierte Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) der Stuttgarter auf dem Markt. Das Unternehmen passt damit seinen BU-Schutz den gestiegenen Anforderungen einer wachsenden Berufsvielfalt an. Die Stuttgarter positioniert ihre neue BU mit Top-Prämien speziell für mittelständische Berufe: Die Beiträge zum Beispiel für selbstständige Handwerker, leitende Angestellte, IT-Mitarbeiter und Landwirte liegen jetzt zum Teil mehr als 30 Prozent unter dem Marktdurchschnitt.

Das Unternehmen bietet mit der neuen BU eine Erweiterung der Berufsliste auf mehr als 6.000. Als einziger Versicherer im Markt ist bei der Stuttgarter eine differenzierte Einstufung in insgesamt 10 Berufsgruppen ohne Zusatzfragen möglich. Damit können sich Berufstätige noch individueller gegen den Verlust ihrer Arbeitskraft absichern. Wichtiger Aspekt im reformierten BU-Universum ist außerdem, dass keine Höchstgrenze mehr für die versicherbare Rente besteht. Zudem bietet die Stuttgarter eine ereignisunabhängige Nachversicherungsgarantie ohne erneute Gesundheitsprüfung in den ersten fünf Jahren nach Abschluss. Dadurch ist eine nach individuellen Bedürfnissen und Ansprüchen definierte Jahresrente planbar.

Bei den BU-Zusatzversicherungen (BUZ) hat die Stuttgarter die optionalen Dynamikmodelle angepasst. Bislang konnte der Versicherte mit einer Beitragsdynamik und einer garantierten Rentensteigerung Inflationsschutz erhalten. Jetzt hat er zusätzlich die Möglichkeit, unabhängig von einer gewählten Beitragsdynamik, eine Dynamisierung der Hauptversicherung bei Berufsunfähigkeit bis zu 10 Prozent p.a. zu vereinbaren. Damit ist der volle Inflationsschutz gewährleistet. Die Umwandlung einer BU-Zusatzversicherung ist jetzt in eine selbstständige BU, zum Beispiel bei Zahlungsschwierigkeiten, ohne Gesundheitsprüfung möglich.

Ralf Berndt, Vorstand Vertrieb und Marketing, zu den Produktneuerungen: „Das Risiko der Berufsunfähigkeit betrifft alle Erwerbstätigen. Gerade im Mittelstand können die Folgen daraus verheerend sein. Die neue Stuttgarter BU ist unsere aktive Antwort auf die Bedürfnisse des Marktes. Als mittelständisches Unternehmen mit über 100-jähriger Tradition positionieren wir uns mit der neuen Stuttgarter BU überzeugend als der BU-Versicherer für den Mittelstand.“

Bereits heute wird etwa jeder vierte Berufstätige vor dem regulären Rentenbeginn berufsunfähig. Nicht zuletzt vor dem Hintergrund der aktuell getroffenen Regierungsentscheidung, das Renteneintrittsalter mit Übergangsfrist bis 2029 auf 67 Jahre anzuheben, ist davon auszugehen, dass die Nachfrage nach bezahlbaren Produkten zum persönlichen Berufsunfähigkeitsschutz auch weiterhin ansteigen wird.

stock fish | Die Macht des Wortes
Frau Kathrin Heider
Bartelsstraße 56
20357 Hamburg

Tel.: 040 / 72 00 92 – 14
Fax: 040 / 72 00 92 – 29
E-Mail: k.heider@stock-fish.de

Stuttgarter Lebensversicherung a.G.
Rotebühlstr. 120
70197 Stuttgart
www.stuttgarter.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de