Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 18.10.2010
Werbung

TK-Umfrage zeigt: Gesetzlich Versicherte sind keine Patienten zweiter Klasse

Eigentlich ist die Sache doch klar: Durch Deutschlands Arztpraxen geht eine tiefe Kluft. Auf der einen Seite sitzen die privilegierten Privatpatienten, auf der anderen Seite des Grabens müssen die gesetzlich Versicherten ihr Dasein fristen und können froh sein, wenn sie überhaupt zum Arzt vorgelassen werden. Soweit das Klischee. Doch wie sieht die Wirklichkeit aus? Das „Wissenschaftliche Institut der Techniker Krankenkasse (TK) für Nutzen und Effizienz im Gesundheitswesen“ (WINEG) wollte es genauer wissen und fragte bei den Menschen konkret nach. Das Ergebnis der Untersuchung: Neun von zehn Versicherten sind zufrieden mit der Wartezeit auf einen Arzttermin. Mehr als zwei Drittel der Befragten haben sich ebenfalls positiv zur Wartezeit in der Arztpraxis geäußert. Außerdem sind deutlich über 90 Prozent der Menschen mit der Freundlichkeit des Personals und der Atmosphäre in der Praxis zufrieden. Dr. Beate Bestmann, Sozialwissenschaftlerin im WINEG stellt daher auch fest: „Wenn man sich die hohen Zufriedenheitswerte zur Praxisorganisation anschaut, dann kann man nicht von einer \'Zwei-Klassen-Medizin\' beziehungsweise einem \'Zwei-Klassen-Service\' in Deutschland sprechen.“

Bekommt ein TK-Versicherter dann doch einmal keinen zeitnahen Termin beim Haus- oder Facharzt, kann er sich an den TK-TerminService wenden. Unter der gebührenfreien Rufnummer 0800 – 285 85 80 00 helfen die Mitarbeiter des TK-TerminService den Kunden, so schnell wie möglich einen passenden Termin zu vereinbaren. Die Hotline ist montags bis freitags von 7 bis 22 Uhr zu erreichen.

Informationen zum "TK-TerminService" stehen im Internet unter www.tk.de bereit. Weitere Ergebnisse der Studie zur Patientenzufriedenheit sowie Infografiken und Pressefotos sind im TK-Medienservice "Arzt-Patienten-Verhältnis" unter www.presse.tk.de zu finden.



Pressestelle
Tel.: 040 / 6909 - 1783
Fax: 040 / 6909 - 1353
E-Mail: pressestelle@tk.de

Techniker-Krankenkasse
Bramfelder Straße 140
22305 Hamburg
http://www.tk-online.de



dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de