Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 09.06.2008
Werbung

UBS informiert - Die Kurse treten auf der Stelle

Christian Hefti, Chef des UBS Wealth Management Research Deutschland, analysiert im Magazin UBS KeyInvest die Situation an den Aktienmärkten

Frankfurt/Main. Juni 2008 - Das Potenzial der Aktienmärkte ist derzeit begrenzt - zwar sind die Gewinnwachstumsraten momentan noch recht hoch, doch viele Analysten dürften ihre Einschätzungen noch deutlich nach unten korrigieren. Diese Meinung vertritt Christian Hefti, Chef des UBS Wealth Management Research Deutschland. "Wir rechnen mit einer Schwankungsbreite der Aktienkurse von rund 10 Prozent, wobei die Risiken nach unten überwiegen", erklärt Hefti im aktuellen UBS KeyInvest Magazin.

Insbesondere bei Investitionen in Schwellenländern sollten Anleger aus seiner Sicht Vorsicht walten lassen: "Einerseits ist zwar das Wachstum noch stark, wobei ich betone: noch. Andererseits sind die Bewertungen in diesen Ländern sehr hoch." Chancen bieten hingegen die Märkte in den USA, aber auch in Europa. Beispielhaft nennt Hefti Großbritannien, Deutschland und Schweden: "Die schwedische Volkswirtschaft ist sehr exportorientiert, dennoch läuft die Binnenwirtschaft verhältnismäßig gut. Außerdem sind die Bewertungen attraktiv, und das Tempo, mit welchem die Gewinnerwartungen gesenkt werden, hat sich verlangsamt."

In der Titelgeschichte "einfach und effizient" erfahren Anleger, mit welchen Zertifikate-Klassikern sie von der aktuellen Marktentwicklung profitieren können. Ein Beispiel sind Discount-Zertifikate. Der Kauf dieser Produkte ist für Zertifikateanleger derzeit besonders günstig: Bis Ende Juni 2008 senkt UBS den Spread für diese Anlageinstrumente, sofern deren Basiswerte in Euro denominieren, auf 1 Cent. Auch bei den Discountern auf S&P und Nasdaq werden die Spreads in diesem Zeitraum deutlich reduziert.

Auch aus steuerlicher Sicht kann sich ein Kauf noch in diesem Monat lohnen: Denn Investoren, die noch im Juni 2008 ein Anlagezertifikat kaufen, haben die Chance, zum letzten Mal die Abgeltungsteuer zu vermeiden - über Details und Hintergründe informiert das neue Magazin UBS KeyInvest.

Um das vollständige Interview mit Christian Hefti zu lesen, können Investoren auf der Webseite www.ubs.com/keyinvest unter "Publikationen" das neue UBS KeyInvest Magazin herunterladen. Darin erfahren Anleger zudem, welche Renditechancen die Rohstoffsegmente Kohle, Gold, Wasser und Agrarrohstoffe derzeit bieten. Außerdem zeigt das Magazin, wie Anleger von einer hohen Inflationsrate in Europa profitieren. 




Frau Petra Becher

Tel.: 069-1369 8989
Fax:
E-Mail: invest@ubs.com


Herr Sven Schickor

Tel.: 0221-912887-27
Fax:
E-Mail: ubs@ergo-pr.de

UBS Deutschland AG
Stephanstr. 14-16
60313 Frankfurt/M.
www.ubs.com/deutschland

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de