Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 03.02.2010
Werbung

UBS informiert: Neue UBS Zins Chance Anleihe verbindet Mindestverzinsung und Beteiligung an einer Erholung des europäischen Aktienmarkts

UBS emittiert eine neue Zins Chance Anleihe (WKN: UB15ZC), mit der Investoren mindestens 1,5 Prozent Rendite pro Jahr erzielen. Diesen Mindestzins erhält der Anleger in jedem Fall – unabhängig davon, wie sich der Basiswert DJ EuroStoxx 50 entwickelt. Ebenso sicher ist die Rückzahlung des Nennwerts bei Laufzeitende in fünf Jahren.

Ob der Anleger eine höhere Rendite als den Mindestzins erzielt, hängt von der Performance des DJ EuroStoxx 50 ab: Notiert der Index an einem der jährlichen Beobachtungstage im Februar auf oder oberhalb seines Niveaus vom Festlegungstag (19.02.2010), beträgt die Rendite für das zurückliegende Jahr 3,5 Prozent. Erreicht der DJ EuroStoxx 50 an einem der Beobachtungstage einen Stand von mindestens 132 Prozent seines Ausgangsniveaus, beträgt die Rendite 5,5 Prozent. In diesem Fall greift der sogenannte Lock-In-Mechanismus. Das bedeutet: Der höhere Zins (5,5 Prozent p.a.) ist ab diesem Zeitpunkt garantiert und gilt für jedes weitere Laufzeitjahr bis zur Fälligkeit der Anleihe, unabhängig von der künftigen Kursentwicklung des DJ EuroStoxx 50.

„Mit der UBS Zins Chance Anleihe reagieren wir auf das Bedürfnis der Anleger, die einerseits von einem moderaten Aufschwung am Aktienmarkt profitieren möchten und andererseits eine sichere Mindestverzinsung für ihr Vermögen wünschen“, sagt Marcel Langer, Associate Director bei UBS.

Investoren, die das Produkt vor Fälligkeit verkaufen möchten, sollten allerdings beachten, dass der Wert der Zins Chance Anleihe während der Laufzeit schwanken kann. Notiert sie zum Verkaufszeitpunkt unter ihrem Einstandskurs, sind somit auch Verluste möglich. Zudem besteht das Emittentenrisiko.

Eine Übersicht über sämtliche Ausstattungsmerkmale der UBS Zins Chance Anleihe liefert das beigefügte Factsheet. Die Zeichnungsfrist endet am 19.02.2010.




Herr Marcel Langer

Tel.: 069-1369 7979
Fax:
E-Mail: invest@ubs.com


Herr Sven Schickor

Tel.: 0221-912887-27
Fax:
E-Mail: ubs@ergo-komm.de

UBS Deutschland AG
Stephanstr. 14-16
60313 Frankfurt/M.
www.ubs.com/deutschland

Download

Factsheet_ZinsChanceAnleihe.pdf (109,64 kb)  Herunterladen
dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de