Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 05.11.2009
Werbung

UBS informiert: Zertifikate-Anleger trauen dem DAX eine Fortsetzung des Aufwärtstrends zu

Der Optimismus bei Zertifikate-Investoren ist im Oktober zum dritten Mal in Folge gestiegen. Dies geht aus dem aktuellen UBS Investor Sentiment Index hervor. Dieser Index vergleicht den Stand des DAX mit der Höhe der Caps, für die sich Anleger bei der Wahl ihrer UBS Discount-Zertifikate entscheiden. Ein Cap weit unterhalb des DAX signalisiert, dass Anleger mit deutlichen Kursrückgängen rechnen - je höher der Cap angesetzt wird, desto größer ist der Optimismus der Anleger.

Im Durchschnitt entschieden sich die Investoren im Oktober für Caps, die 2,65 Prozent unterhalb des DAX-Levels lagen. "Auffällig ist, dass sich die Käufer von Discount-Zertifikaten in der letzten Oktoberwoche für Instrumente entschieden haben, deren Caps teilweise bis zu 6 Prozentpunkte oberhalb des DAX lagen - und das, obwohl der Index zu diesem Zeitpunkt tiefer notierte als zur Monatsmitte", sagt Marcel Langer, Associate Director bei UBS.

Noch im Vormonat September betrug der Monatsdurchschnitt der gewählten Caps minus 5,55 Prozent nach minus 11,18 Prozent im August - der durchschnittliche Abstand zwischen DAX und Cap hat sich somit innerhalb von nur zwei Monaten um fast 75 Prozent verringert. Der Mittelwert der gewählten Caps lag im Oktober 8,44 Prozentpunkte höher als im Jahresdurchschnitt 2009 und 14,71 Prozentpunkte über dem rollierenden Durchschnitt der vergangenen zwölf Monate.

"Zum einen trauen die Anleger dem DAX einen weiteren Aufschwung zu - zum anderen setzen sie auf geringere Sicherheitspuffer, um attraktivere Renditen zu erzielen", kommentiert Marcel Langer das Anlageverhalten der Zertifikate-Käufer.




Herr Marcel Langer

Tel.: 069-1369 7979
Fax:
E-Mail: invest@ubs.com


Herr Sven Schickor

Tel.: 0221-912887-27
Fax:
E-Mail: ubs@ergo-komm.de

UBS Deutschland AG
Stephanstr. 14-16
60313 Frankfurt/M.
www.ubs.com/deutschland

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de