Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 11.01.2012
Werbung

UNIQA übernimmt den ersten Fluence Z.E. von Renault: Erstes Elektroauto für UNIQA Fuhrpark

Hartwig Löger, „UNIQA Österreich“ Vorstandsvorsitzender, hat bereits im Februar 2011 den Kaufvertrag für den ersten Fluence Z.E. in Österreich unterzeichnet, den er am 10. Jänner von Renault Generaldirektor Guillaume de Vulpian übernommen hat. Ab sofort wird er im UNIQA Fuhrpark im städtischen Bereich, sowie für Flughafentransfers eingesetzt.

Als Gründungsmitglied der Raiffeisen Klimaschutz-Initiative ist UNIQA bestrebt, ökologisch zukunftsweisende und nachhaltige Maßnahmen umzusetzen und verantwortungsvoll für die Zukunft zu handeln.

Hartwig Löger, Vorstandsvorsitzender „UNIQA Österreich“: „Es ist uns seit Jahren ein Anliegen, Elektroautos in unseren Fuhrpark aufzunehmen. Wir freuen uns daher sehr, dass Renault jetzt ein Fahrzeug mit Limousinencharakter anbietet, das für unsere Anforderungen perfekt geeignet ist. Der Fluence Z.E. wird ab sofort für Stadtfahrten und Flughafentransfers verwendet werden. Dank der Reichweite von bis zu 185 km ist er dafür bestens geeignet.“

„Wir freuen uns, mit dem Fluence Z.E. an unsere erfolgreiche Zusammenarbeit mit UNIQA anzuknüpfen“, erklärte Guillaume de Vulpian, Generaldirektor Renault Österreich. „Wir passen ideal zusammen und übernehmen bei dieser wegweisenden Zukunftstechnologie eine Pionierrolle.“

Schon bisher befinden sich im UNIQA Fuhrpark 136 mit Bioethanol betriebene Fahrzeuge von Renault. Durch den verringerten CO2-Ausstoß bei Einsatz von Bioethanol wird auch hier ein entsprechender Beitrag zum Umweltschutz geleistet.

Weiters plant UNIQA noch im Jahr 2012 die Anschaffung jeweils eines Elektrofahrzeuges für jede der neun Landesdirektionen.

Renault Fluence Z.E.

Mit dem Fluence Z.E. (Z.E. = Zero Emission) führt Renault in Österreich soeben das erste von insgesamt vier Elektroautos in Großserie ein. „Unsere Philosophie, nachhaltige Mobilität erschwinglich zu machen, steht im Mittelpunkt unserer Bestrebungen und leistet einen wesentlichen Beitrag zur Verbesserung der Lebensqualität“, so Guillaume de Vulpian.

In der Stufenhecklimousine Fluence Z.E. leistet der Synchronmotor 70 kW/95 PS bei 11.000 1/min. Das maximale Drehmoment beträgt ebenfalls 226 Nm und steht vom Start weg bereit. Der Elektromotor ist bei den Z.E.-Modellen zudem mit einer konstanten Untersetzung verbunden.

Die umweltfreundlichen Elektrofahrzeuge des französischen Automobilherstellers werden ihre Energie aus modernen Lithium-Ionen-Batterien beziehen. Lithium-Ionen-Batterien gewährleisten im Vergleich zu herkömmlichen Nickel-Metallhydrid-Batterien eine längere Lebensdauer und größere Reichweite.

Bis 2020 sollen in Europa rund zehn Prozent der Gesamtverkäufe von Renault Fahrzeuge mit reinem Elektroantrieb sein.



UNIQA Versicherungen AG – Presseservice
Tel.: (+43 1) 211 75-3414
E-Mail: presse@uniqa.at

UNIQA Versicherungen AG
Untere Donaustraße 21
01029 Wien
Österreich
http://www.uniqagroup.com




Erstes Elektroauto für UNIQA Fuhrpark. "UNIQA Österreich" Vorstandsvorsitzender Hartwig Löger (rechts) übernimmt den ersten Fluence Z.E. von Guillaume de Vulpian (links), Generaldirektor Renault Österreich.
dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de