Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 18.06.2008
Werbung

UNIQA Tschechien: neuer CEO

DI Martin Zácek als neuer CEO der UNIQA Tochter in Tschechien

Mit 1. Juli 2008 übernimmt Martin Zácek die Funktion des CEO der UNIQA pojistovna, a.s. in Prag. Marek Venuta, der die Geschicke des Unternehmens seit dessen Gründung im Jahr 1993 geleitet hat, scheidet aus dem Vorstand aus und bringt seine umfassende Markt- und Branchenkenntnis ab sofort in das Projekt Private Krankenversicherung in CEE ein.

DI Martin Zácek (42) studierte an der Technischen Universität in Prag. Sein Einstieg in die Versicherungswirtschaft erfolgte 1994. Seit 1997 war er stellvertretender Vorsitzender des Vorstandes von UNIQA in Prag, vorerst als Finanzvorstand und zuletzt in der Funktion des Versicherungstechnischen Vorstandes. „Ich übernehme von Marek Venuta ein hervorragend funktionierendes Unternehmen, das trotz eines stagnierenden tschechischen Versicherungsmarktes auch im vergangenen Jahr wieder über dem Marktschnitt gewachsen ist. Mein Ziel ist es in den kommenden Monaten und Jahren die bereits eingeleitete Modernisierung der Produktlandschaft fortzuführen, ebenso wie die Dynamisierungsprojekte zur Unterstützung des organischen Wachstums und den Ausbau unserer Vertriebswege.“

Zácek ist verheiratet und hat zwei Töchter. Auch in seiner Freizeit ist er sehr aktiv. Er treibt gerne Sport, vor allem Laufen, Skifahren oder Radsport. Sein Interesse gilt aber auch der europäischen Geschichte und Fremdsprachen.

DI Marek Venuta (64) scheidet per 30.6.2008 auf eigenen Wunsch nach 15 Jahren als Vorstandsvorsitzender von UNIQA pojistovna aus seiner Funktion aus. Er wird das Projekt Private Krankenversicherung in Zentral- und Osteuropa mit seiner langjährigen Erfahrung und umfassenden Markt- und Branchenkenntnis maßgeblich unterstützen und vorantreiben.

Marek Venuta ist verheiratet und Vater von zwei Töchtern. Seine Freizeit verbringt er überwiegend als aktiver Sportler. Zu seinen Lieblingsaktivitäten zählen Tennis und Laufen. Er liest viel, vor allem historische Literatur und Dokumente. 



Herr
Presseservice
Tel.: (+43 1) 211 75-3414
E-Mail: presse@uniqa.at

UNIQA Versicherungen AG
Untere Donaustraße 21
01029 Wien
Österreich
http://www.uniqagroup.com

Über UNIQA pojistovna
UNIQA pojistovna, das tschechische Tochterunternehmen der UNIQA Group Austria, startete seine Aktivitäten als eines der ersten UNIQA Unternehmen außerhalb Österreichs im Jahr 1993 unter dem Namen Cesko-rakouska pojistovna (Tschechisch-Österreichische Versicherung). 2001 erfolgte die Namensänderung auf UNIQA. Heute ist das Unternehmen mit insgesamt mehr als 120 Standorten im ganzen Land vertreten - seit 2007 mit einem neuen, modernen Headquarter in Prag. UNIQA pojistovna bietet umfassende Versicherungslösungen sowohl im Leben-, wie auch im Nichtlebenbereich für Privat- sowie Firmenkunden an. Am tschechischen Versicherungsmarkt rangiert sie unter den Top Ten.

2007 erwirtschaftete das Unternehmen mit einem Wachstum von über 20% im Vergleich zum Vorjahr ein Prämieneinnahmen von 3,8 Mrd. CZK - und liegt damit klar über dem Marktschnitt. Die Ratingagentur Standard & Poor´s hat dem Unternehmen wiederholt das BBBpi Rating verliehen, eines der besten Ratings am tschechischen Versicherungsmarkt.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de