Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 10.10.2011
Werbung

UNIQA Vorarlberg setzt Wachstum fort

Zum ersten Halbjahr 2011 baute UNIQA die Marktführung in Vorarlberg mit einem Prämienbestand von rund 83 Mio. Euro und einem Marktanteil von fast 22 Prozent weiter aus. Mit 2,1 Prozent Prämienzunahme verzeichnet UNIQA Vorarlberg einen massiv stärkeren Anstieg als der Markt.

UNIQA erreichte im ersten Halbjahr 2011 in Vorarlberg ein Prämienwachstum von 2,1 Prozent – und liegt damit deutlich über der Prämienentwicklung des Marktes von plus 0,4 Prozent zum Vergleichszeitraum des Vorjahres. Durch die Steigerungen in allen Segmenten erreichte UNIQA einen Marktanteil von 21,6 Prozent. Mit Innovationen wie SafeLine und einem konsequenten Vertriebsausbau konnte die Führungsposition im Bundesland dauerhaft ausgebaut werden. Die positive Entwicklung beruht vor allem auf der Fokussierung auf besondere Kundennähe und Kundenservice.

Positive Entwicklung in allen Sparten

Im 1. Halbjahr 2011 erreichte UNIQA Vorarlberg ein Prämienvolumen von fast 83 Mio. Euro über alle Sparten. Mit rund 60 Prozent Marktanteil nimmt die Krankenversicherung im Bundesland einen besonderen Stellenwert ein. Durch eine Zunahme von 4 Prozent und einem Prämienbestand von über 27 Mio. Euro konnte UNIQA Vorarlberg unter Landesdirektor Bruno Hutter die absolute Marktführung in diesem Segment weiter erfolgreich behaupten. In der Lebensversicherung konnte der Marktanteil nicht nur gehalten, sondern mit einem Prämienvolumen von 18 Mio. Euro leicht auf 12,9 Prozent gesteigert werden. Angesichts eines rückläufigen Lebensversicherungsmarktes um minus 5,6 Prozent eine sehr erfreuliche Entwicklung. Auch in der Schaden- und Unfallversicherung steigerte UNIQA im vergangenen Halbjahr die Prämien um rund 4 Prozent auf knapp 38 Mio. Euro und behauptete damit ihre Marktanteile mit guten 19 Prozent. UNIQA Landesdirektor Bruno Hutter dazu: „Die positive Entwicklung in allen Segmenten und das klar über dem Markt liegende Wachstum verdanken wir der starken Serviceorientierung und innovativen Produkten wie SafeLine, mit denen wir genau auf die Bedürfnisse der Kunden eingehen können. Wir sehen das uns entgegengebrachte Kundenvertrauen als Bestätigung unserer erfolgreichen Arbeit vor Ort. Auch in Zukunft werden wir unsere Bemühungen auf Kundenzufriedenheit konzentrieren.“

40.000 Kunden vertrauen UNIQA SafeLine – der Autoversicherung, die Leben retten kann
Dem innovativen Premium-Produkt im Kfz-Bereich – SafeLine – vertrauen bereits 40.000 Österreicher. Dabei wird der SafeLiner, ein kleines GPS-Gerät, in das Fahrzeug eingebaut. Bei einem Unfall wird automatisch in der SafeLine Einsatzzentrale (ÖAMTC) Alarm ausgelöst und der exakte Standort des Fahrzeuges an die Einsatzkräfte übermittelt. Die Helfer finden so ohne Verzögerung den Ort des Geschehens und sichern dem Fahrer damit schnelle Hilfe. Bruno Hutter erklärt den Erfolg von SafeLine: „Alleine in Vorarlberg konnte so bereits bei 100 Notfällen und Pannen rasch geholfen werden. Unsere Kunden können sich damit auf ein höchstes Maß an Service und Sicherheit verlassen.“

Ausbau der regionalen Beratungsstellen

„Auch 2011 liegt der Schwerpunkt der Anstrengungen, neben der Entwicklung von innovativen Produkten, in der Verstärkung des Vertriebes, um einen umfassenden Kundendienst zu gewährleisten“, bestätigt Bruno Hutter den Ausbau des dichten Servicenetzes. „Im letzten halben Jahr wurden in Vorarlberg vier weitere Standorte eröffnet. Aktuell haben wir bereits 37 Service- und Beratungsstellen im Bundesland, die uns in unserer Rolle als verlässlicher und vertrauenswürdigster „Nahversorger“ unterstützen." Diese Serviceorientierung wird von den Kunden geschätzt. Das beweist auch die aktuelle Studie von Readers Digest, in der UNIQA bereits zum neunten Mal in Folge zur vertrauenswürdigsten Versicherung Österreichs gewählt wurde.



UNIQA Versicherungen AG – Presseservice
Tel.: (+43 1) 211 75-3414
E-Mail: presse@uniqa.at

UNIQA Versicherungen AG
Untere Donaustraße 21
01029 Wien
Österreich
http://www.uniqagroup.com




Bruno Hutter
dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de