Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 14.10.2008
Werbung

US-Konjunktur von Finanzkrise überschattet

Die W&W Asset Management GmbH (W&W AM), eine Tochter des Stuttgarter Vorsorge-Spezialisten Wüstenrot & Württembergische, rechnet mit einer weiteren Abschwächung des US-Wirtschaftswachstums. Unter dem Einfluss der Finanzkrise verliert die US-Wirtschaft weiterhin an Dynamik. Dies ist vor allem auf eine nachlassende Konsumbereitschaft der Verbraucher zurückzuführen. Nach Einschätzung der W&W AM ist die Wahrscheinlichkeit einer (technischen) Rezession in den USA – also zwei Quartale mit einer negativen Entwicklung des Bruttoinlandsprodukts in Folge – deutlich gestiegen. Die W&W AM senkt daher ihre Prognose für das US-Wirtschaftswachstum für 2009 von 1,5 Prozent auf 1,0 Prozent.

Der Wertverlust der Immobilien belastet die privaten Haushalte in den USA weiterhin. Außerdem erwartet die W&W AM, dass eine sich verschlechternde Situation am Arbeitsmarkt die Stimmung unter den US-Verbrauchern trüben wird. Vor diesem Hintergrund geht die W&W AM davon aus, dass sich der private Konsum in den kommenden Monaten weiter abschwächen wird. Außerdem sind weitere belastende konjunkturelle Auswirkungen der Finanzkrise in ihrem Ausmaß nicht absehbar. Die W&W AM gibt zu bedenken, dass beispielsweise die Schulden der US-Haushalte auf Kreditkarten ein hohes Ausfallrisiko bergen.

Insgesamt wird die weiterhin schwache private Nachfrage zu einer deutlichen Verlangsamung des Wirtschaftswachstums beitragen. Hinzu kommt die zu erwartende nachlassende globale Wirtschaftsaktivität, die gleichzeitig zu einer geringeren Nachfrage nach US-Exportgütern führen wird. Damit wird die in den vergangenen Monaten erfreuliche Entwicklung des Außenhandelsgeschäfts den schwachen inländischen Konsum nicht kompensieren können.  



Herr Dr. Immo Dehnert
Pressesprecher
Tel.: 0711 662-1471
Fax: 0711 662-1334
E-Mail: immo.dehnert@ww-ag.com

Wüstenrot & Württembergische AG
Gutenbergstraße 30
70176 Stuttgart
http://www.ww-ag.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de