Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 08.04.2009
Werbung

Unfallschutz - leistungsstark und flexibel: uniVersa bietet neues Unfallschutz-Mehrwertprogramm

Die uniVersa Versicherungen haben ein neues Unfallschutz-Mehrwertprogramm auf den Markt gebracht, das mit vielen Leistungserweiterungen weit über das übliche Maß einer normalen Unfallversicherung hinaus geht.

Das neue Unfallschutz-Mehrwertprogramm der uniVersa hat viele klassische Leistungsausschlüsse im Versicherungsschutz aufgenommen, die in normalen Standardpolicen und Altverträgen häufig fehlen. So sind beispielsweise erhöhte Kraftanstrengungen, Infektionen durch Tiere oder Heilmaßnahmen sowie Vergiftungen infolge Einnahme fester oder flüssiger Stoffe mitversichert. Ebenso bietet die uniVersa eine verbesserte Gliedertaxe, die als besonderes Highlight auch bestimmte innere Organe berücksichtigt. Angeboten werden drei Zielgruppenkonzepte: Kids für Kinder, Trend für Erwachsene und Vital für Senioren. Bei Kids und Trend gibt es mit Komfort und Exklusiv zusätzlich zwei Deckungsvarianten. 

Komfort mit vielen Extras

In der Komfortdeckung sind bereits viele Verbesserungen, wie Unfälle durch Herzinfarkt oder Schlaganfall sowie Infektionskrankheiten durch Tiere, beispielsweise Zecken, mitversichert. Ebenso leistet die uniVersa bei Tollwut, Wundstarrkrampf und Blutvergiftung. Auch erhöhte Kraftanstrengungen, Verletzungen an Gliedmaßen und Wirbelsäule sowie Knochenbrüche und Meniskusschäden sind dort eingeschlossen. Im Rahmen von unfallbedingten kosmetischen Operationen sind ab sofort alle Zähne mitversichert und nicht nur die sichtbaren Schneide- bzw. Eckzähne, wie in Standardpolicen üblich.

Neu: Innere Organe mitversichert

Bestmöglichen Schutz verspricht die Exklusivdeckung. So gilt eine verbesserte Gliedertaxe mit höheren Leistungen bei Invalidität. Zusätzlich sind dort innere Organe, wie Lungenflügel, Magen, Darm, Niere, Milz und Gallenblase, mit verbindlichen Invaliditätsgraden aufgenommen. Versicherungsschutz besteht auch bei Impfschäden, Vergiftungen durch Gase, Dämpfe oder Säuren, gewalttätigen Auseinandersetzungen sowie Sonnenbrand und -stich. Erblindet der Versicherte infolge eines Unfalles, so beteiligt sich die uniVersa mit 10.000 Euro an der Anschaffung eines Blindenhundes. Verbraucherfreundlich geregelt sind zudem die Meldefristen, die zur Feststellung einer Invalidität auf 24 Monate sowie eines Unfalltodes auf fünf Tage erweitert wurden. Gegenüber den Musterbedingungen des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft hat die uniVersa eine verbindliche Leistungsgarantie abgegeben und damit die Transparenz für den Kunden erhöht.

Zielgruppenkonzepte bieten Mehrwert 

Die beiden Deckungsvarianten können zusätzlich um eine Unfallrente, ein Gipsgeld für Brüche sowie um ein Krankentagegeld, das bei Selbstständigen bereits ab dem ersten Tag leistet, aufgestockt werden. Beim Krankenhaustagegeld gibt es als Besonderheit auch bei ambulanten Operationen bereits Geld. Speziell für Kinder bietet das Deckungskonzept „Kids“ weitere Extras, wie Schulausfallgeld, Rooming-in, Haushaltshilfe, Tagesbetreuung sowie bei Verkehrsunfällen eine 20-prozentige Mehrleistung, wenn zum Beispiel beim Skaten oder Radfahren eine Schutzkleidung getragen wurde. Für Senioren bietet die uniVersa mit „Vital“ und „Vital-Plus“ ebenfalls zwei Deckungsvarianten an. Zusätzlich können zahlreiche Assistance-Leistungen, wie Pflege, Menüservice, Begleitung zu Ärzten, Reinigung der Wohnung, Besorgungen, Einkäufe, Wäscheservice, Hausnotruf und Tierbetreuung eingeschlossen werden.

Privater Unfallschutz immer wichtiger

Die uniVersa sieht die Unfallversicherung als eine sinnvolle Ergänzung zur Berufsunfähigkeitsversicherung. Wer den wichtigen BU-Schutz aus gesundheitlichen oder finanziellen Gründen jedoch nicht abschließen kann, für den bleibt die Unfallversicherung die einzige Absicherung für den Fall einer dauernden Invalidität. Besonders wichtig ist der Unfallschutz zudem für Hausfrauen, Hausmänner und Selbstständige, da sie über die gesetzliche Unfallversicherung überhaupt nicht versichert sind. Mit dem Mehrwertprogramm und den verbraucherfreundlichen Leistungserweiterungen zu attraktiven Beiträgen will die uniVersa nicht nur Endverbraucher ansprechen, sondern auch ungebundene Vermittler und Finanzvertriebe.

 

uniVersa Versicherungen
Sulzbacher Straße 1-7
90489 Nürnberg
http://www.universa.de/

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de