Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 22.02.2011
Werbung

VEMAtage 2011: Durch neues Konzept mehr Raum für Individualität

Bald ist es wieder soweit: Die VEMA e.G. lädt am 13. und 14. April zu ihren „VEMAtagen 2011“ ein. Das Hotel „Esperanto“ in Fulda verwandelt sich erneut zum Treffpunkt für alle der VEMA e.G. angeschlossenen Versicherungsmakler. Rund 70 Aussteller aus den Bereichen Versicherung, Software, Weiterbildung, Fonds und Investment haben sich in diesem Jahr angekündigt, um ihre Produkte und Dienstleistungen auf der Messefläche der Esperantohalle zu präsentieren. Erstmalig stehen viele spannende Workshops auf dem Programm, in denen verschiedene Themen behandelt werden. Wie immer findet im Rahmen der zweitägigen Veranstaltung auch die Generalversammlung der Genossenschaft statt.

„Die VEMA e.G. ist auf dem Weg zum Maklerdienstleister Nr. 1“, betont VEMA-Vorstandsvorsitzender Hermann Hübner. Welche weiteren Schritte in den nächsten Monaten unternommen werden, um dieses Ziel schnell zu erreichen, werden die drei Vorstände Hermann Hübner, Andreas Brunner und Stefan Sommerer bei der Eröffnung der diesjährigen VEMAtage dem Fachpublikum ausführlich erläutern.

Neues Konzept bietet mehr Raum für individuelle Workshops

Die bisherigen VEMAtage präsentierten parallel zum umfangreichen Ausstellungsbetrieb an beiden Veranstaltungstagen Vorträge und Präsentationen auf der großen Bühne. Für 2011 wurde das Programm nun überarbeitet und aufgelockert: „Wir tragen damit dem Wunsch vieler Besucher Rechnung, nicht mehr hauptsächlich große Fachrunden, sondern vermehrt auch kleinere, individuelle Workshops anzubieten“, erläutert Andreas Brunner.

Vier Höhepunkte am ersten Tag

Am ersten Tag sorgen vier Programm-Highlights für eine lebhafte Diskussion. Nach der Eröffnung erläutern die VEMA-Vorstände ausführlich ihre künftigen Handlungsfelder und Strategien.

Anschließend folgt der Vortrag eines Motivations-Trainers der live akademy. Jeder kennt die schwierige Situation, unangenehme Nachrichten weitergeben zu müssen. Michael Rossie wird in seinem Vortrag über Kundenkontakte und Kommunikation wertvolle Tipps dazu verraten.

Das fast schon traditionelle Podiumsgespräch am Mittwochnachmittag stellt sich in diesem Jahr folgende Frage: „Ist die Senkung des Garantiezins Hilfe oder Stolperstein für die Lebensversicherung?“ „Zu diesem spannenden Thema erwarten wir ebenso spannende Diskutanten mit unterschiedlichen Positionen und Blickwinkeln“, freut sich VEMA-Vorstand Andreas Brunner.

Last but not least wird am frühen Abend Dr. Hans-Georg Jenssen, Vorstand der VDVM, über die Haftung und Absicherung aus Sicht kleiner und mittlerer Maklerbetriebe referieren.

Den 2. Tag gestaltet sich der Makler ganz individuell

Der Donnerstag widmet sich dann ausschließlich den zahlreichen Workshops. Über den ganzen Tag verteilt werden verschiedene Tagungsreihen zu spannenden Themen angeboten. Ob Geschäftsführer oder Mitarbeiter – das reichhaltige Seminar-Angebot bietet für jeden das passende Thema an. Spezifische Versicherungsthemen kommen dabei ebenso wenig zu kurz wie allgemeine Topics für das Berufsleben eines Versicherungsmaklers.

Zum Beispiel werden im Workshop der bekannten Coachin Ute Hellmuth-Brand Strategien für eine erfolgreiche Gesprächsführung vermittelt. Die Fachautorin Dr. Henriette Meissner erläutert in ihrem Timeslot die Entwicklung des Zukunftsmarktes Betriebliche Altersvorsorge. Ob Unternehmensfitness, Krankenzusatzversicherung, hybride Altersvorsorgeprodukte oder die erfolgreiche Zusammenarbeit mit VEMA-Partnern – im Rahmen der 23 Workshops werden die verschiedensten Themen angesprochen und diskutiert. Die Workshops finden auf der gesamten Tagungsebene des Hotels statt.

Bekannter Kriminalist zu Gast

Abgerundet werden die VEMAtage wieder durch eine hochklassige Abendveranstaltung, bei der sich im lockeren Ambiente, bei gutem Essen und erlesenen Weinen die ideale Gelegenheit bietet, sich besser kennen zu lernen und Erfahrungen auszutauschen. „Als Special Guest dürfen sich die Teilnehmer in diesem Jahr auf Leo Martin freuen“, verkündet VEMA-Vorstand Andreas Brunner stolz. Der studierte Kriminalist analysierte viele Jahre lang das Kommunikationsverhalten von Menschen in Extremsituationen. „Wir wollen nicht zu viel verraten“, sagt Brunner, „aber in seiner interaktiven Bühnenshow wird er die Sinne der Tagungsteilnehmer auf eine harte Probe stellen!“

Die beiden Veranstaltungstage versprechen somit ein buntes und abwechslungsreiches Programm.

Mehr Informationen auch unter www.vema-eg.de



Tel.: 09 21 / 50 85 31 70
Fax: 09 21 / 50 85 31 79
E-Mail: info@akm-bayreuth.de

VEMA Versicherungs-Makler-Genossenschaft e.G.
Steinhäuser Straße 3
76135 Karlsruhe
Deutschland

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de