Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 08.09.2010
Werbung

Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) bringt neues Verbandsmagazin auf den Markt Aus "Die Ersatzkasse" wird ersatzkasse magazin.

Innovativ, ansprechend, meinungsstark - so präsentiert sich die neue Zeitschrift des Verbandes der Ersatzkassen e. V. (vdek), die jetzt zum ersten Mal unter dem Namen ersatzkasse magazin. erschienen ist. In einem lesefreundlichen Layout, untermalt mit Illustrationen, Bildern und Grafiken, beleuchtet ersatzkasse magazin. das gesundheitspolitische Geschehen aktuell wie hintergründig. Der vdek berichtet mit ersatzkasse magazin. künftig alle zwei Monate zuverlässig, pointiert und in einem konstruktiven Dialog.

Die erste Ausgabe von ersatzkasse magazin. beschäftigt sich mit aktuellen Entwicklungen auf der "Reformbaustelle Gesundheitswesen". Im Fokus stehen die Pläne der Bundesregierung mit Blick auf das Defizit von elf Milliarden Euro in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) im Jahr 2011. ersatzkasse magazin. zeichnet die Auswirkungen der Reformvorschläge nach, liefert Diskussionsansätze und lässt Politiker wie Praktiker zu Wort kommen: So betont Professor Jürgen Windeler, Leiter des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG), im Interview mit ersatzkasse magazin., dass die Nutzenbewertung die Erschließung von Effizienzreserven stark beeinflusse - diese Bewertung sich aber nicht nur auf den Medikamentenmarkt beziehen dürfe. Aber auch die Debatte um Alternativmedizin wird aufgegriffen. So hat der SPD-Politiker Karl Lauterbach mit seinem Vorstoß, den Kassen zu verbieten, homöopathische Arzneimittel zu bezahlen, kurzzeitig die Gemüter erregt. Sollte man das wirklich tun? Und was sind eigentlich homöopathische Arzneimittel? Auch diese Fragen werden hier beantwortet.

Gewohntes und Neues und alles rund um die Gesundheitspolitik, das hält ersatzkasse magazin. bereit. Interesse geweckt? Die Redaktion freut sich auf Ihre Reaktion: redaktion@vdek.com<mailto:redaktion@vdek.com>.



Frau Michaela Gottfried
Tel.: 0 30 / 2 69 31 - 12 00
Fax: 0 30 / 2 69 31 - 29 15
E-Mail: michaela.gottfried@vdek.com

Verband der Ersatzkassen e. V.
Vdek
Askanischer Platz 1
10973 Berlin
www.vdek.com

Der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) ist Interessenvertretung und Dienstleistungsunternehmen aller sechs Ersatzkassen, die zusammen mehr als 24 Millionen Menschen in Deutschland versichern.

- BARMER GEK
- Techniker Krankenkasse
- Deutsche Angestellten-Krankenkasse
- KKH-Allianz
- HEK - Hanseatische Krankenkasse
- hkk

Der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) ist die Nachfolgeorganisation des Verbandes der Angestellten-Krankenkassen e. V. (VdAK), der am 20. Mai 1912 unter dem Namen "Verband kaufmännischer eingeschriebener Hilfskassen (Ersatzkassen)" in Eisenach gegründet wurde. Sein Hauptsitz mit rund 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern befindet sich seit dem 29.6.2009 in Berlin, Askanischer Platz 1.

In den einzelnen Bundesländern sorgen 16 Landesvertretungen und eine Geschäftsstelle in Westfalen-Lippe mit insgesamt weiteren 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die regionale Präsenz der Ersatzkassen.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de