Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 12.09.2008
Werbung

VerkehrsRente geht an den Start

DEVK Versicherungen bringen als Partner des Vereins „Forum für Verkehr und Logistik e.V.“ und dem Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e.V. (VDV) neues Versorgungswerk für den Verkehrsmarkt auf den Weg. Pensionsfonds, Direktversicherung, Unterstützungskasse und Direktzusage im Angebot.

Die VerkehrsRente, das überbetriebliche Versorgungswerk für alle Mitarbeiter von Verkehrs- und Logistikunternehmen in Deutschland, geht an den Start. Die DEVK ist der Versicherer der vom Verein „Forum für Verkehr und Logistik e.V.“ ins Leben gerufenen VerkehrsRente. Das „Forum für Verkehr und Logistik e.V.“ wurde vom Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) und der DEVK ins Leben gerufen. Mit der VerkehrsRente gibt es erstmals ein Versorgungswerk für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Verkehrs- und Logistikunternehmen, dessen Vorteile auch Selbstständige und Angehörige freier Berufe in Anspruch nehmen können.

Als Mitinitiator und Partner bietet die DEVK für die VerkehrsRente neben der klassischen Direktversicherung den ebenso verwaltungsarmen, jedoch deutlich flexibleren Pensionsfonds an. Beide Durchführungswege eignen sich insbesondere zur Altersversorgung. Für eine arbeitgeberfinanzierte Versorgung wird zudem Anfang 2009 die Unterstützungskasse ihren Betrieb aufnehmen. Auch Rückdeckungsversicherungen zu Direktzusagen werden angeboten.

„Die betriebliche Altersversorgung bietet vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten und lohnt sich für alle Beteiligten des Verkehrsmarkts. Der Mitarbeiter erhält eine Versorgung brutto für netto. Der Arbeitgeber spart seinen Anteil an den Sozialversicherungsbeiträgen“, kommentiert DEVK-Vorstand Michael Klass die VerkehrsRente.

Die DEVK ist als betriebliche Sozialeinrichtung der Deutschen Bahn AG seit Jahrzehnten anerkannt. Als Partner für den Verkehrs- und Logistikmarkt bietet das Unternehmen bereits seit mehreren Jahren ein auf diesen Kundenkreis zugeschnittenes Versicherungsportfolio für die private und betriebliche Altersversorgung an. „Die gesetzliche Rente ist viel zu niedrig. Somit ist die VerkehrsRente ein attraktives und lohnendes Instrument, die Rentenlücke fürs Alter zu einem Teil zu schließen“, sagt Prof. Dr.-Ing. Adolf Müller-Hellmann, Vorsitzender des Forums für Verkehr und Logistik.

Die DEVK hat gemeinsam mit dem Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) den Verein „Forum für Verkehr und Logistik“ ins Leben gerufen. Ziel ist es nicht nur, Netzwerke zu bilden sowie als Plattform und Interessenvertretung für die im Verkehrsmarkt tätigen Unternehmen zu fungieren. Vielmehr hat sich der Verein das Ziel auf die Fahnen geschrieben, angesichts des stark zunehmenden Verkehrs, steigender Energiepreise, schwindender Ölreserven und der zunehmenden Umweltverschmutzung die Mobilität im 21. Jahrhundert nachhaltig und innovativ neu zu gestalten und so die Mobilität auch für die Zukunft zu erhalten.

Als Mitglied des Forums für Verkehr und Logistik und Partner für die VerkehrsRente wird die DEVK als Aussteller auf der internationalen Fachmesse für Verkehrstechnik der InnoTrans vom 23. bis 26. September in Berlin präsent sein. Dort zeigt die Gesellschaft den Besuchern und Teilnehmern, welche maßgeschneiderten Versicherungsangebote sie als der Versicherer im Verkehrsmarkt zu bieten hat. Mehr Informationen zur VerkehrsRente sowie den betrieblichen und privaten Angeboten zur Altersversorgung erhalten Sie in Halle 2.2 am Stand 116.



Herr Christian Maguhn
Tel.: 0221 757-1880
E-Mail: christian.maguhn@devk.de

DEVK Versicherungen
Riehler Straße 190
50735 Köln
http://www.devk.de

Zur DEVK
Die DEVK ist für die Mitarbeiter der Deutschen Bahn und des bahnnahen Verkehrssektors die erste Adresse, wenn es um die Fragen des beruflichen und privaten Versicherungsschutzes geht. Darüber hinaus ist der Kölner Versicherer betriebliche Sozialeinrichtung der Deutschen Bahn. Insgesamt vertrauen den DEVK Versicherungen rund 4 Millionen Kunden mit annähernd 12 Millionen Risiken. Diese werden durch rund 1.100 Beratungsstellen, 2.100 hauptberufliche Vertriebspartner und über 8.000 nebenberuflichen Vermittler betreut. Nach Anzahl der Verträge ist die DEVK Deutschlands viertgrößter Hausrat- und Haftpflicht- sowie fünftgrößter Pkw-Versicherer.

Zum VDV
Im Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) sind die Unternehmen des öffentlichen Personennahverkehrs und des Schienengüterverkehrs in Deutschland organisiert. Der Verband existiert in seiner heutigen Form seit Anfang 1991 und vertritt derzeit als Branchenverband etwa 600 Unternehmen.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de