Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 16.08.2011
Werbung

Verschärfte Haftung für Manager, Geschäftsführer und Vorstände Neue

Neue D&O-Versicherung von Hiscox schützt Organmitglieder und leitende Angestellte von Unternehmen

Laut einer Studie von Hiscox verfügen nur 13 % der mittelständischen Unternehmer in Deutschland über eine D&O-Versicherung (Directors and Officers Liability Insurance). Eine geringe Anzahl angesichts immer schärfer werdender Haftungsregelungen mit denen sich Führungskräfte auseinandersetzen müssen. Hiscox deckt mit seiner neuen D&O-Versicherung Risiken ab, die für Organmitglieder und leitende Angestellte von existenzieller Bedeutung sind.

Verschärfte Haftungsregeln

Tagtäglich werden von Führungskräften unzählige Entscheidungen getroffen. Für Fehlentscheidungen bzw. Pflichtverletzungen müssen Betroffene im Zweifel mit dem gesamten Privatvermögen haften und im Schadenfall die behaupteten Ansprüche sogar selbst entkräften (sog. Beweislastumkehr). „Für Manager ist eine D&O-Versicherung heute unverzichtbar. Aufgrund der steigenden Anzahl ungerechtfertigter Inanspruchnahmen ist dabei in den letzten zwei Jahren immer mehr die Rechtsschutz- und Abwehrfunktion der Police in den Vordergrund gerückt.“, sagt Alexander Rudolph, Underwriting Manager beim Spezialversicherer Hiscox. Reputationsschäden der betroffenen Manager sollten ebenfalls nicht unterschätzt werden. Bei Rufschädigung durch die Veröffentlichung sensibler Informationen im Zusammenhang mit Pflichtverletzungen sollten Manager umgehend einen PR-Berater konsultieren. Des Weiteren empfiehlt es sich eine Gegendarstellung zu verfassen, um die Folgen der Rufschädigung zu verringern oder zu beseitigen. „Kosten in diesem Zusammenhang werden von Hiscox übernommen.“ so Rudolph weiter. Gerade für Unternehmen mit einem Umsatz bis zu 500 Millionen Euro ist Hiscox ein erfahrener Ansprechpartner wenn es um den Abschluss einer D&O-Versicherung geht.

Die Police bietet zudem Versicherungsschutz für Ansprüche im Zusammenhang mit Pflichtverletzungen auf Basis des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes AGG, Pflichtverletzungen nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens sowie Versicherungsschutz für Fremdmandate in Profit- und Non-Profit- Unternehmen (ODL Deckung). Selbstverständlich genießen auch die Manager von Tochtergesellschaften aufgrund einer sehr weitgehenden Regelung üblicherweise Versicherungsschutz. Als besonderes Highlight beinhaltet die Police die Option, die Jahreshöchstleistung des Versicherers auf das Zweifache der vereinbarten Versicherungssumme zu erhöhen. Darüber hinaus wird ein zusätzliches Abwehrkostenlimit in Höhe von 20 % der Versicherungssumme, maximal jedoch 1 Mio. Euro zur Verfügung gestellt, wenn die Jahreshöchstleistung einer Versicherungsperiode verbraucht sein sollte.

Laut Hiscox ist ein ausreichender Versicherungsschutz und für den Fall der Fälle die Prüfung der eigenen Police unvermeidlich, damit eine menschliche Fehlentscheidung nicht zur persönlichen Katastrophe wird.



Frau Nicole Möller
Tel.: +49 (0) 89 54 58 01 566
E-Mail: nicole.moeller@hiscox.com

Frau Clarissa Hackbarth
Tel.: +49 (0)89 12175-137
E-Mail: c.hackbarth@fundh.de

Hiscox AG
Arnulfstraße 31
80636 München
http://www.hiscox.de/

Über Hiscox

Hiscox ist ein internationaler Spezialversicherer. Das Unternehmen ist am London Stock Exchange notiert (LSE:HSX). Die Hiscox-Gruppe hat im Underwriting drei Hauptbereiche: Hiscox London Market, Hiscox UK und Europa sowie Hiscox International. Hiscox London Market versichert internationales Geschäft auf dem Londoner Markt, hauptsächlich großes oder komplexes Geschäft, das von mehreren Versicherern gezeichnet werden muss oder das die internationalen Lizenzen von Lloyd’s benötigt. Hiscox UK und Hiscox Europa konzentrieren sich auf spezielle Versicherungen für verschiedene Berufsgruppen, Geschäftskunden sowie vermögende Privatkunden. Hiscox International ist auf Bermuda, Guernsey und in den USA tätig. Hiscox Insurance Company Limited, Hiscox Underwriting Limited und Hiscox Syndicates Ltd werden von der Financial Services Authority reguliert.

In Deutschland unterhält Hiscox Büros in Hamburg, Köln und München. Wohlhabenden Kunden mit hochwertigem Privatbesitz bietet Hiscox Versicherungen mit einer umfassenden Allgefahrendeckung, insbesondere für Kunst, wertvollen Hausrat und Ferienhäuser. Für private, gewerbliche und öffentliche Kunstsammlungen stellt Hiscox außergewöhnliche Versicherungslösungen bereit. Für Berufliche Risiken bietet Hiscox Vermögensschaden-Haftpflicht- und D&O-Lösungen, die auf mittelständische Unternehmen zugeschnitten sind. Die Policen gewähren optimalen Versicherungsschutz für eine Reihe von Dienstleistungsberufen, insbesondere für die IT-, Medien- und Telekommunikationsbranche oder die Wirtschaftsprüfung.

Im September 2008 wurde die Finanzkraft der Hiscox-Gruppe von der auf Versicherungen spezialisierten Ratingagentur A.M. Best von A- (Excellent) auf A (Excellent) hochgestuft. Standard & Poor`s haben in ihrem Rating die Hiscox Gruppe auf A (Strong) heraufgestuft.

Weitere Informationen über Hiscox finden Sie unter www.hiscox.de.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de