dvb-Pressespiegel

Werbung
11.08.2006 - dvb-Presseservice

Versicherung muss auf Frist hinweisen

Bisweilen lehnen Versicherer es ab, die vereinbarten Leistungen zu zahlen. Dies ist recht häufig der Fall, sofern der Policen-Kunde seine sogenannten Obliegenheiten beim Versicherungsantrag oder späteren Schadensfall nicht beachtet hat. Allerdings müssen die Assekuranzen ihre Kundschaft darauf hinweisen, dass sie sich gegen einen ablehnenden Bescheid wehren kann. So das Oberlandesgericht Koblenz in einer Entscheidung unter dem Aktenzeichen 5 U 289/05. Konkret bedeutet dies: Sobald ein Versicherer die Leistungsübernahme verweigert, muss er den Versicherer darüber informieren, dass dagegen innerhalb von sechs Monaten eine Klage möglich ist.



Pressesprecherin
Frau Antje Schweitzer
Tel.: 0221-2015-153/-229
Fax: 0221-2015-138
E-Mail: presse@ovb.de

OVB Vermögensberatung AG
Heumarkt 1
50667 Köln
Deutschland
www.ovb.de

dvb-Newsletter
Immer hochaktuell und relevant - das kostenlose Newsletter-Abo.
Jetzt anmelden...
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de