Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 10.11.2009
Werbung

Versicherungsbranche diskutiert Kündigungstermin der Kfz-Versicherung zum 30. November

Momentan wird in der Versicherungsbranche intensiv über eine mögliche Änderung des Kündigungstermins in der Kfz-Versicherung diskutiert. Während manche Versicherer bereits die 12-Monats-Police anbieten, argumentieren andere Gesellschaften gegen ein Abrücken vom Kündigungstermin 30. November. Ihr Argument: Kunden, die sich für eine 12-Monats-Police entscheiden, würden erst verspätet von einer Höherstufung in eine bessere Schadenfreiheitsklasse profitieren und demnach eine Zeit lang einen zu hohen Versicherungsbeitrag zahlen. Dass dem nicht so sein muss, zeigt der Kölner Kfz-Versicherer AdmiralDirekt.de mit seiner Version der 12-Monats-Police:

So erhalten Kunden, die sich für einen unterjährigen Kündigungstermin entscheiden, bereits zu Vertragsbeginn die bessere Schadenfreiheitsklasse des Folgejahres. D.h. Kfz-Versicherte profitieren bereits ein Jahr früher von einem günstigeren Versicherungsbeitrag. Und es ergibt sich noch ein weiterer Vorteil gegenüber der Kalenderjahrpolice: Der Preis für die Kfz-Versicherung ist für ein Jahr fix. Versicherte mit einer Kalenderjahrpolice erhalten im Oktober/November eine Beitragsinfo für das kommende Versicherungsjahr. In vielen Fällen steigt der Versicherungsbeitrag durch die Umstellung der Typklassen oder neue Risikoeinschätzungen der Versicherer. Hier sind Kunden mit einer 12-Monats-Police im Vorteil, denn für sie gilt auch im neuen Kalenderjahr derselbe Versicherungsbeitrag.

Interessierte, die sich zur 12-Monats-Police von AdmiralDirekt.de informieren möchten, können dies entweder im Internet unter www.admiraldirekt.de tun oder einen der Call Center-Berater mit der kostenlosen Rufnummer 0800 44 55 900 kontaktieren.



Frau Katrin Achterfeldt
Tel.: 0221 80 159 328
E-Mail: presse@admiraldirekt.de

AdmiralDirekt.de
Salierring 47 – 53
50677 Köln
Deutschland
www.admiraldirekt.de

AdmiralDirekt.de ist eine Marke der EUI Ltd., ein Tochterunternehmen der britischen Versicherungsgruppe Admiral Group plc., dem drittgrößten Kfz-Versicherer Großbritanniens.

Am Kölner Standort arbeiten seit der Gründung des Unternehmens im Oktober 2007 mittlerweile125 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, um ihren Kunden ein Höchstmaß an Service rund um das Thema Kfz-Versicherung zu bieten. Die große Menge an positivem Kundenfeedback bestätigt die hervorragende Leistung der Mitarbeiter, ganz besonders derer, die sich im direkten Kontakt mit dem Kunden befinden.

Die Admiral Group plc. mit Sitz in Cardiff, Wales, beschäftigt europaweit mehr als 3.000 Mitarbeiter. Mit 1,75 Mio. Versicherten in Europa erzielte die Gruppe im Jahr 2008 einen Umsatz von über 1 Mrd. Euro. In Europa ist die Admiral Group plc., außer in Großbritannien und Deutschland, seit 2006 in Spanien und seit 2008 auch in Italien vertreten.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de