Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 09.12.2011
Werbung

Vertriebsstimmung der Makler auf Jahrestiefststand

Sonderteil „Schadenmanagement“: Vermittler wenden täglich 30 Minuten auf.

Die Vertriebsstimmung im Markt der Makler und Mehrfachvertreter ist im Jahresverlauf von 85,2% auf aktuell 75,1% gesunken. Trotz diesem Jahrestiefststand sind mehr als drei Viertel der Befragten begeistert bis zufrieden mit ihrer derzeitigen Vertriebssituation. 43,4% der Befragten verzeichnen im aktuellen Quartal einen besseren Umsatz als im gleichen Quartal des Vorjahres.

Ausblick und Trends

Mit Hilfe des Produkt-Trend-Indikators wird der derzeitige Produktabsatz der Vermittler an der künftigen Bedeutung der Produktlinie gespiegelt. Demnach sehen die Vermittler aktuell die bedeutendsten Produkte der kommenden ein bis fünf Jahre innerhalb der Sparte „biometrischen Risiken“, wie Private Pflegeversicherung, Grundfähigkeitsabsicherung, Dread-Disease-Versicherung und zusätzliche Krankenversicherung.

Maklers Lieblinge

Unveränderter Bestandteil der AssCompact Trendstudien ist die Wahl der besten Produktanbieter aus Vermittlersicht in insgesamt 26 verschiedenen Produktsparten. Im Feld der „Hausratversicherung“ gab es diesmal unter den Top 10-Anbietern folgende Platzierungen: Top-Favorit der Befragten ist die VHV, gefolgt von der Ammerländer Versicherung. Neu auf dem Siegerpodest ist als Dritter die InterRisk, die die Haftpflichtkasse Darmstadt auf Rang 4 verdrängen konnte. Die Interlloyd macht innerhalb der Top 10 den größten Sprung und steigert sich um zwei Plätze im Vergleich zum Vorquartal.

Befragungs-Sonderteil: Schadensmanagement / Schadensregulierung

Der Sonderteil liefert wertvolle Informationen darüber, wie die Vermittler das Thema Schadensmanagement / Schadensregulierung einschätzen und welche Erfahrungen sie in diesem Bereich sammeln. So wurde bei neun Sachprodukten der Prozess aus der subjektiven Vermittlerwahrnehmung ganz genau unter die Lupe genommen: Wie viele Schadensfälle, in welcher Produktlinie, welchen Vermittleraufwand haben die Makler mit ihrem Sachbestand eigentlich? Und welche Produktanbieter sind Profis in der Schadenbearbeitung und dem -management aus der Vermittlersicht? Der durchschnittliche Aufwand des Vermittlers (der 49,3 Jahre alt ist, zu über 40% das Sach- /HUK-Geschäft als seinen geschäftlichen Schwerpunkt bezeichnet und dessen Jahresprämie für den betreuten Kompositbestand im Median bei 120.000.- EUR liegt) für das Schadensmanagement pro Arbeitstag beträgt rund eine halbe Stunde. Dies sind einige Ergebnisse des Sonderthemas der aktuellen AssCompact Trends- Befragung, an der sich über 500 Vermittler aus der Finanz- und Versicherungsbranche beteiligt haben. Dies wurde in gewohnter Weise durch die SMARTcompagnie GmbH im Auftrag der bbg Betriebsberatungs GmbH analysiert.

Über die Studie

Die Studie AssCompact TRENDS IV/ 2011 umfasst 140 Seiten. Dargestellt werden die Ergebnisse einer bundesweiten Online-Befragung von 505 Maklern und Mehrfachvertretern, die im Zeitraum vom 03.10. – 20.10.2011 durchgeführt wurde.

Die Studie wurde am 05.12.2011 veröffentlicht und kann im Internet unter www.asscompact-studien.de bezogen werden.

Ansprechpartner zu dieser Studie:
Christopher Kahl
Telefon: +49 (0) 6123-974-82-64
E-Mail: ck@smartcompagnie.com



Ansprechpartner für die Presse:
Herr Harry Holzhäuser
Tel.: +49 (0) 6123 - 97482 62
Fax: +49 (0) 6123 - 97482 89
E-Mail: hh@smartcompagnie.de

SMARTcompagnie GmbH
consulting training tools
Große Hub 7a
65344 Eltville am Rhein
http://www.smartcompagnie.de

Über SMARTcompagnie GmbH

SMARTcompagnie bietet Management-Beratung, praxisorientiertes Training und Marktforschung in höchster Qualität und mit maximalem Nutzen für die Kunden. Das 2005 gegründete, inhabergeführte Unternehmen ist in der Finanzdienstleistungsbranche verwurzelt und versteht sich als neutraler, unabhängiger Dienstleister. Im Fokus steht das Vertriebs- und Produktmanagement der Assekuranz- und Finanzwirtschaft. Zum Selbstverständnis der Gesellschaft gehört, Mehrwerte für die Kunden durch die erfolgreiche praktische Umsetzung der Strategien zu schaffen. Die Expertise von SMARTcompagnie resultiert aus langjährigen Erfahrungen (seit 1985) im Vertrieb und dem Management in der Assekuranz- und Bankbranche.



dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de