Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 25.02.2008
Werbung

Visa Europe präsentiert innovative Technologien auf den Retail

Neue Partner stärken Visa Kartenakzeptanz im Handel - Visa präsentiert Retail Technology Awards Europe

Frankfurt/Düsseldorf, Februar 2008 - Als Partner der Retail Technology Days Europe 2008 im Rahmen der EuroShop 2008 (23.-27.02.) in Düsseldorf, präsentiert sich Visa Europe als Anbieter innovativer Kartenzahlungslösungen für den Handel. Visa Europe stellt auf der Konferenz die Nutzung der Near Field Communication Technologie (NFC) im Kartenzahlungsmarkt und das auf dieser Technologie basierende Produkt für kontaktloses Bezahlen, Visa payWave, vor. Ein erstes Pilot-projekt mit Visa payWave in Deutschland läuft derzeit in Frankfurt am Main.  

Am Vorabend der Retail Technology Days Europe Konferenz präsentiert Visa Europe die erstmals vom EHI Retail Institute verliehenen Retail Technology Awards Europe. Damit werden Handelsunternehmen für herausragende Leistungen beim Einsatz innovativer Technologie-Lösungen ausgezeichnet.  

"Der intensive Dialog mit dem Handel ist Visa Europe äußerst wichtig. Gemeinsam mit den Händlern entwickeln wir innovative Technologien, die ihren Service am Point of Sale weiter verbessern und die Kundenbeziehungen stärken helfen", sagt Ottmar Bloching, General Manager von Visa Europe in
Deutschland. "Bargeldloses Bezahlen wird dabei immer mehr zum alltäglichen Vorgang."

In Deutschland kooperieren der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV), Nokia, T-Systems und Visa Europe erfolgreich im Rahmen des Projektes "RMV2Go" mit dem Ziel, Zahlungslösungen für das Mobiltelefon zu entwickeln. Visa unterstützt das Projekt durch die kontaktlose Zahlungstechnologie Visa payWave. Mit seinem Know-how bei der Erprobung und Einführung von Zahlungs-anwendungen ist Visa Europe ein wichtiger Partner bei der Entwicklung von Ticketing- und Zahlungsanwendungen auf Basis der Near Field Communication Technologie (NFC) in der Region Frankfurt/Rhein-Main.  

Zudem konnte Visa Europe in den vergangenen Monaten die Präsenz im Handel deutlich stärken. Mit Partnern wie Rewe, ProMarkt und Metro Cash & Carry akzeptieren große Handelsunternehmen die Visa Kartenzahlung und sorgen so für eine einfache, bequeme und sichere Zahlungsalternative.  

Nach dem Start der Visa Akzeptanz in Rewe-Filialen Anfang 2007 folgte mit ProMarkt die Elektroniksparte der Rewe Group. Die Unterhaltungsfachmarktkette bietet die bargeldlose Kreditkartenzahlung bundesweit in 54 Filialen an.
 
Auch Metro Cash & Carry weitet das Zahlungsangebot für seine Kunden weiter aus und bietet ihnen damit mehr Flexibilität bei Einkäufen. Die Kreditkartenakzeptanz in den Großmärkten spricht vor allem die gewerblichen Einkäufer aus Gastronomie und Einzelhandel an. Sie können alle Vorteile ihrer Firmen-kreditkarte nutzen und somit den Einkauf effizienter durchführen.
 
Die steigende Akzeptanz von bargeldlosen und effizienten Zahlungsmitteln bietet den Händlern großen Nutzen und zielt auf die Vision von Visa Europe ab, alltägliche Bargeldzahlungen durch den Karteneinsatz zu ersetzen.




Herr Thomas Lüdeke

Tel.: +49 69 7506-1516
Fax:
E-Mail: visa@de.cohnwolfe.com


Herr Christian Hoenicke

Tel.: +49 69 7506-1581
Fax:
E-Mail: visa@de.cohnwolfe.com

Visa International
Schillerstr. 19
60313 Frankfurt/M.
www.visa.de

Über Visa payWave
Visa payWave ermöglicht das Bezahlen von Kleinstbeträgen, ohne dass sich Zahlungsmittel wie Kreditkarte oder Mobiltelefon und das Kartenlesegerät an der Kasse berühren. So können mit Visa payWave Einkäufe im Wert von maximal 20 Euro schnell und bequem im Vorbeigehen bezahlt werden. Alle Händler, die mit den EMV-Terminals ausgestattet und somit auf das sichere Chip-und-PIN-Verfahren vorbereitet sind, können durch eine zusätzliche Leseeinheit einfach für das innovative kontaktlose Bezahlverfahren auf Karten- oder Mobiltelefonbasis aufrüsten.

Auch im Ausland blickt Visa Europe auf die Einführung erfolgreicher Pilotprojekte zurück. Bereits im Mai 2007 kündigten Visa Europe und die Denizbank die erste Anwendung der kontaktlosen payWave-Technologie von Visa in der Türkei an. Mit einer Transaktionszeit von weniger als einer Sekunde wurde das Pilotprojekt der �Sea & Miles�-Karte damit zur schnellsten Karte in der Türkei.

Über Visa Europe
In Europa sind fast 321 Millionen Visa Debit-, Kredit- und Firmenkarten im Umlauf. Der Umsatz mit diesen Karten im Handel und bei Bargeldabhebungen belief sich im vergangenen Jahr (Stichtag 30. September 2006) auf über 1,2 Billionen Euro. Von neun in Europa für den privaten Konsum ausgegebenen Euro wird einer mit Visa bezahlt.

Visa Europe ist eine Mitgliedsorganisation, die im Juli 2004 gegründet wurde und vollständig im Besitz und unter Kontrolle ihrer 4.500 europäischen Mitgliedsbanken ist. Seit Oktober 2007 ist Visa Europe mit einer exklusiven, unwiderruflichen und unbefristeten Lizenz von dem neuen weltweiten Unternehmen Visa Inc. vollständig unabhängig.

Als durch und durch europäische Organisation kann Visa Europe schnell auf lokale Gegebenheiten und besondere Bedürfnisse der europäischen Mitgliedsbanken und deren Kunden � Handel und Verbraucher � reagieren und das Ziel der Europäischen Kommission verwirklichen, einen echten europäischen Binnenmarkt für Zahlungsverkehr zu schaffen.

Visa genießt weltweit eine unübertroffene Akzeptanz. Außerdem ist Visa/Plus eines der weltweit größten Netzwerke von Geld- ausgabeautomaten und garantiert in mehr als 170 Ländern Zugang zu Bargeld in lokalen Währungen.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de