Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 05.12.2007
Werbung

Vorsorge leicht gemacht: Fidelity startet Online-Portal "meinPlan"

Kronberg im Taunus, Dezember 2007 - Fidelity International setzt seine Aufklärungsoffensive zur Förderung der privaten Altersvorsorge fort: mit dem neuen Internet-Portal "meinPlan". Unter www.fidelity-meinplan.de finden Anleger alle wesentlichen Informationen, die zur Planung der privaten Altersvorsorge wichtig sind. Neben praktischen Ratschlägen bietet die Website interaktive Planungshilfen, um den Nutzern das Thema private Altersvorsorge verständlich und spielerisch zu vermitteln.

Seit Jahren appellieren Politiker, Wissenschaftler und andere Experten, dass die Deutschen intensiver und effizienter vorsorgen müssen. Fidelity bietet mit "meinPlan" nun ein vielseitiges Instrument, mit dem die eigene Vorsorgesituation analysiert und verbessert werden kann. In den drei Rubriken Wissen, Planen und Handeln finden die Besucher auf der neuen Website fundierte Informationen und Werkzeuge für eine optimale finanzielle Vorbereitung auf ihren Ruhestand.

"Viele Menschen beschäftigen sich nur ungern mit ihrer privaten Altersvorsorge. Unlust, vermeintliche Komplexität und sogar Angst sind Hindernisse, sich mit der Finanzplanung zu beschäftigen. Damit die Bürger diese überwinden und einen besseren Zugang zu ihrer persönlichen Vorsorgesituation finden, haben wir unser Internet-Portal "meinPlan" entwickelt", sagte Alfred Strebel, Sprecher der Geschäftsleitung von Fidelity International in Deutschland.

Einsteigern wie erfahrenen Anlegern ermöglicht "meinPlan" deshalb einen leichten und spannenderen Zugang zum Thema Vorsorge - etwa durch einen kurzen Vorsorge-Wissenstest, die Teilnahme an einer Umfrage zum Thema Vorsorge, Videos, in denen Anleger ihre Wünsche und Vorsorgeziele darstellen oder eine schnelle interaktive Bestandsaufnahme der eigenen Vorsorgesituation anhand von fünf einfachen Fragen.

Mit Hilfe eines umfangreicheren Vorsorge-Checks können die Website-Nutzer in rund einer halben Stunde ermitteln, wo sie bei der Vorsorge genau stehen und wie viel sie monatlich anlegen müssen, um ihre eigene Vorsorgesituation zu verbessern. Die Berechnung liefert dem Nutzer als Ergebnis eine einzige, wissenschaftlich fundierte Kennzahl, die dessen Versorgungsgrad im Alter zum Ausdruck bringt: den Fidelity Renten- und Alterssicherungsindex, kurz Fidelity REAL-Index. Diese Kennzahl gibt an, mit wie viel Prozent ihres letzten Bruttoerwerbseinkommens die Teilnehmer im Ruhestand rechnen können. Das Einzigartige daran: Alle Vorsorgemaßnahmen - gesetzlich, betrieblich und privat - werden in der Berechnung berücksichtigt.

Die Plattform enthält außerdem einen Vorsorge-Leitfaden, der zum Aktivwerden anregt, sowie zahlreiche Anregungen, mit welchen Vorsorgeprodukten die Bürger ihren Vermögensaufbau gestalten können. Finanzberater finden in einem separaten Bereich der neuen Website zahlreiche wertvolle Informationen und Arbeitshilfen, die sie in der Beratung einsetzen können.

Fidelity ist ein weltweit führender Anbieter von Lösungen zur privaten und betrieblichen Altersvorsorge. Das Unternehmen engagiert sich seit vielen Jahren auch in Deutschland für die Aufklärung über die Vorsorgeproblematik sowie für die Umsetzung effektiver Vorsorgestrategien. Anfang dieses Jahres wurde erstmals der Fidelity REAL-Index für Deutschland auf Basis einer umfangreichen Studie veröffentlicht. Demnach können die Haushalte in der Bundesrepublik im Ruhestand durchschnittlich nur mit 56 Prozent ihres letzten Brutto-Monatseinkommens vor Renteneintritt rechnen. 



Herr Jörg E. Allgäuer
Tel.: 0 61 73.5 09-38 70
Fax: 0 61 73.5 09-48 79
E-Mail: presse@fidelity.de

Fidelity Investment Services GmbH
Kastanienhöhe 1
61476 Kronberg im Taunus
www.fidelity.de

Fidelity International ist eines der weltweit führenden Fondsmanagement-Unternehmen und seit fast vier Jahrzehnten auf allen bedeutenden Finanzmärkten aktiv. Die mehr als 900 Fondsmanager und Analysten von Fidelity bilden das größte Investment-Expertenteam der Welt. Zahlreiche Auszeichnungen belegen die hohe Qualität der Investmentprodukte und -dienstleistungen, die Fidelity privaten und institutionellen Anlegern anbietet. Die deutschen Niederlassungen Fidelity Investment Services GmbH, Fidelity Investments International - Niederlassung Frankfurt, Fidelity Investment Management GmbH und Fidelity Pensions Services GmbH, alle in Kronberg im Taunus, betreuen ein Fondsvermögen in Publikumsfonds von 12,01 Milliarden Euro, vertreiben 103 Publikumsfonds direkt sowie über mehr als 600 Kooperationspartner und beschäftigen 210 Mitarbeiter (Stand: 30.06.2007). Fidelity veröffentlicht ausschließlich produktbezogene sowie allgemeine Informationen und erteilt keine Anlageempfehlungen.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de