Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 31.10.2006
Werbung

Wechsel an der Führungsspitze der Deutschen Rentenversicherung Braun-schweig-Hannover

Prof. Michael Sommer ist neuer Vorstandsvorsitzender

Wechsel an der Führungsspitze der Deutschen Rentenversicherung Braunschweig-Hannover: Prof. Michael Sommer, Hauptgeschäftsführer des Bauindustrieverbandes Niedersachsen-Bremen, hat turnusgemäß den Vorsitz im Vorstand übernommen. Als Vertreter der Arbeitgeber löst er Arbeitnehmervertreter Horst Fricke ab. Beide wechseln jeweils im Oktober jeden Jahres ihre Ehrenämter als Vorsitzender und Stellvertreter. Ebenfalls seit Oktober führt Wolfgang Schulz, 1. Bevollmächtigter der IG Metall Wolfsburg, den Vorsitz in der Vertreterversammlung. Er löst damit Arbeitgebervertreter Rolf Wille ab, der nun für ein Jahr die Stellvertretung übernimmt.

Prof. Sommer gehört seit 1999 zum Vorstand der früheren LVA Hannover und ist Mitglied der Ausschüsse für Bauten und Beschaffung, Steuerung und Leistungen. Er wurde außerdem in den Vorstand der Deutschen Rentenversicherung Bund (ehemals BfA) gewählt. Beruflich arbeitet der 56-Jährige seit 1978 in der niedersächsischen Bauindustrieorganisation. Sommer ist außerdem Vorstandsvorsitzender der Stiftung der Bauindustrie Niedersachsen-Bremen, Geschäftsführer der Unternehmensberatung BAU GmbH und Hauptgeschäftsführer des Verbandes der Recycling- und Entsorgungsunternehmen in Niedersachsen.

Wie auch Hochschulen und Krankenkassen ist die Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover eine öffentliche Verwaltung mit Selbstverwaltung. Das heißt: Der Rentenversicherer wird zu gleichen Teilen von Arbeitnehmern und Arbeitgebern kontrolliert und geführt. Alle sechs Jahre wählen Versicherte und Arbeitgeber bei den Sozialwahlen die 60 Mitglieder der Vertreterversammlung – sozusagen das Parlament des Hauses. Als oberstes Gremium bestimmen sie die Regierung – den Vorstand – und beschließen unter anderem den Haushalt und die Satzung der Deutschen Rentenversicherung Braunschweig-Hannover. Der Vorstand schlägt die Geschäftsführer vor und stellt die Weichen für alle wichtigen Entscheidungen des größten norddeutschen Rentenversicherers.



Herr Wolf-Dieter Burde
Tel.: 0511 829-2634
Fax: 0511 829-2635
E-Mail: wolf-dieter.burde@drv-bsh.de

Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover
Lange Weihe 2
30880 Laatzen
Deutschland
www.deutsche-rentenversicherung-braunschweig-hannover.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de