Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 18.11.2009
Werbung

Weniger zahlen, sicherer verreisen – mit dem Leistungsplus von TravelSecure

Mit TravelSecure von verbesserten Leistungen und gesenkten Preisen profitieren

Die Tage werden kürzer. Der erste Frost zieht über das Land. Der Winter kommt. Doch rechtzeitig zur Wintersaison 2009/2010 können Urlauber jetzt richtig cool bleiben. Denn TravelSecure hat die Leistungen bei Reiserücktritt und Reiseabbruch weiter verbessert. Besonders Familien profitieren von den Neuerungen. Denn vor allem in den Familientarifen wurden die Preise drastisch gesenkt.

Urlauber können sich auf Reisen zukünftig noch besser vor unvorhergesehenen und kostspieligen Umständen wie Verspätung, Reiseunterbrechung oder auch notweniger Aufenthaltsverlängerung schützen. Denn der Würzburger Reiseversicherer TravelSecure  hat die Leistungen in Reiserücktrittskosten- und Reiseabbruchversicherung jetzt noch verbraucherfreundlicher gestaltet.

Drastische Preissenkung

Insbesondere Familien profitieren von den neuen TravelSecure Tarifen: mit teils deutlich günstigeren Preisen in den Familientarifen und mehr Leistungen. Bucht beispielsweise eine Familie (zwei Erwachsene, ein Kind) eine Reise im Wert von 1.600  Euro, zahlte Sie für die Reiserücktrittversicherung einschließlich Reiseabbruchversicherung (mit Selbstbehalt) bisher 73 Euro. Ab jetzt gibt es den Familien- Versicherungsschutz schon für 47 Euro. Auch Einzelreisende profitieren von den günstigen Preisen. Buchen zwei befreundete Personen eine Reise im Wert von 1.000 Euro, kostete die Reiserücktrittversicherung einschließlich Reiseabbruchversicherung mit Selbstbehalt bisher 41 Euro. Nun zahlen beide zusammen nur noch 32 Euro.

Erweiterte Versicherungsleistungen

TravelSecure erstattet Urlaubern mit einer Reiserücktrittskostenversicherung jetzt Reiseleistungen für entgangene Urlaubstage nicht nur bei Krankheit, sondern auch, wenn sie bei Verspätung der öffentlichen Verkehrsmittel zu spät anreisen.

Auch im Falle eines Reiseabbruchs gehen Urlauber mit TravelSecure auf Nummer sicher: Muss z.B. aufgrund einer Erkrankung die gebuchte Reise innerhalb der ersten acht Reisetage abgebrochen werden, erstattet TravelSecure den kompletten Reisepreis. Wird die Reise aus versichertem Grund ab dem neunten Tag abgebrochen, zahlt TravelSecure jeweils die Reiseleistungen, die dem Versicherten entgangen sind. Hier ausgenommen sind reine Flugleistungen.

Selbst bei einer Reiseunterbrechung springt TravelSecure jetzt umfassend ein: Erkrankt ein Urlauber z.B. auf einer Rundreise oder Kreuzfahrt und muss diese aufgrund eines Krankenhausaufenthaltes unterbrechen, zahlt TravelSecure nicht nur die Kosten für die entgangenen Reiseleistungen, sondern übernimmt auch die Nachreisekosten - also die Beförderungskosten für Flug, Zug etc. zurück zur Reisegruppe.

Zwingen tragische Umstände wie schwere Erkrankung, Unfall oder Tod versicherte Angehörige zu einer Aufenthaltsverlängerung am Urlaubsort, unterstützt TravelSecure  diese 10 Tage lang mit Zahlungen in Höhe von insgesamt maximal 3.000 Euro. Die Leistungen gelten dabei für Unterkunft und Verpflegung am Urlaubsort (ausgenommen Heilkosten) sowie für zusätzliche Rückreisekosten (ausgenommen Überführungskosten im Todesfall).

Mehr über TravelSecure und unsere zertifizierten Produkte finden Sie unter www.travelsecure.de.



Frau Edna Balling
Tel.: +49 (0)931-2795-214
E-Mail: e.balling@wuerzburger.com

Würzburger Versicherungs-AG
Bahnhofstrasse 11
97070 Würzburg
www.wuerzburger.com



dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de