Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 16.11.2011
Werbung

Wenn die Inflation die Rendite frisst – Alternative zu Fest- und Tagesgeld*

Einen Großteil ihres Geldvermögens von 4,93 Billionen Euro parken Anleger kurzfristig bei Festgeldanlagen, Tagesgeldern und auf dem Sparbuch. Hierbei erzielen sie durchschnittlich eine Rendite von 1,9 Prozent vor Steuern, und somit deutlich weniger als die aktuelle Inflationsrate von 2,5 Prozent. Unterm Strich frisst die Inflation dadurch sogar das Guthaben auf.

Eine lohnenswerte Alternative zum Sparbuch und Festgeld bietet folgendes, festverzinsliches Wertpapier*:

- 7,65 % Festzins p.a.
- 180 Tage Laufzeit
- testierte, erfolgreiche Abwicklung
- keine Gebühren, keine Kosten

* "Es handelt sich um eine auf den Inhaber lautende Teilschuldverschreibung. Die Aussteller dieser Teilschuldverschreibung können u.U. zahlungsunfähig werden, wodurch der Wert der Teilschuldverschreibung ganz oder teilweise verloren gehen kann."

Weitere Details erfahren interessierte Vermittler in einem Onlineseminar (Webinar). In ca. 45 Minuten werden Tipps zur Erschließung von neuen Zielgruppen, Kundenansprache und zum Angebot detailliert erläutert. Leads, kostenlose Software u.v.m. runden die umfangreiche Verkaufsunterstützung ab.

Hinweis: Alle Teilnehmer erhalten nach dem Webinar einen Downloadlink für einen kostenlosen Inflationsrechner. Mit diesem Rechentool lassen sich somit im nächsten Kundengespräch die Auswirkungen der Inflation schnell und nachhaltig darstellen.

Weitere Informationen und zur Anmeldung HIER

22.11.2011      http://de.amiando.com/weltspartag3
30.11.2011      http://de.amiando.com/weltspartag4


Kontakt:
Lars Meier

- Verkauf und Anbindungsmanagement -

Büro:
Heinrich-Prescher-Str.4
74544 Michgelbach

Tel.:     08025-9262077
Mobil:
0177-8894829
Email:
l.meier@captura-ag.eu


CAPTURA GmbH- Die Idee
Die Idee der Unternehmensgründung beruht auf einer langjährigen Beobachtung des Finanzierungsbedarfs von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) einerseits und deren Möglichkeiten, diesen ausreichend zu befriedigen andererseits.
Bedingt u. a. durch Basel II seit 2007 und der Banken- und Wirtschaftskrise seit 2008 ist es für KMU nahezu nicht mehr möglich, sich ausreichend mit dem für ihre Unternehmungen notwendigen Kapital zu versorgen.
Da die Initiatoren der Captura GmbH zusammen über 30 Jahre Berufserfahrung im Finanz- und Anlagebereich verfügen, selber sehr viele verschiedene Beteiligungen von Drittunternehmen höchst erfolgreich platziert und begleitet haben, in den vergangenen Jahren zudem immer wieder erfolgreich Investoren und Unternehmen zum Zwecke einer Unternehmensbeteiligung zusammengeführt haben, war es nur eine konsequente Weiterentwicklung, dass sie eines Tages eine eigene Beteiligungsgesellschaft gründen.
Mit der Geschäftsaufnahme der Captura GmbH kann nun jeder Bundesbürger ab einer Anlagesumme in Höhe von 3.000 Euro in diesen interessanten und profitablen Bereich investieren und sehr viele KMU mit Firmensitz in der BRD in den Genuss einer Beteiligung kommen, um ihren zusätzlichen Kapitalbedarf zu stillen.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de