Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 04.02.2011
Werbung

Wer nicht zu schwarz-weiß wechselt, verliert Versicherungsschutz

Neue Kennzeichen bei Mofas und Rollern

Mofa- und Rollerfahrer aufgepasst: Ab dem 1. März beginnt das neue Versicherungsjahr. Dann verlieren die grün-weißen Nummernschilder ihre Gültigkeit, und Biker müssen ihre Mofas und Roller mit den neuen schwarz-weißen Versicherungskennzeichen ausrüsten. Darauf weisen die VGH Versicherungen hin.

Das Nummernschild ist der Nachweis für die Haftpflichtversicherung. Kfz-Experte Olaf Lietzau warnt: „Wer nach dem 1. März weiter mit dem alten Kennzeichen fährt, hat keinen Versicherungsschutz mehr und muss bei einem Unfall die Kosten aus eigener Tasche bezahlen.“ Außerdem sei das Fahren ohne gültiges Kennzeichen strafbar. Das bedeutet für alle Besitzer von Mofas, Motorrollern, Mopeds und Mokicks: Altes grün-weißes Kennzeichen abschrauben und neues schwarz-weißes montieren. Denn ohne dürfen motorisierte Zweiräder bis 50 Kubikzentimeter Hubraum und einer Höchstgeschwindigkeit bis 45 Stundenkilometern nicht auf die Straße. Gleiches gilt übrigens auch für Fahrräder mit Hilfsmotor und Krankenfahrstühle.

Die Nummernschilder gelten für ein Jahr und kosten bei der VGH 54 Euro. Wer erst später in die Saison starten will, zahlt entsprechend weniger. Zusätzlichen Schutz gegen Diebstahl und Schäden am eigenen Moped bietet eine Teilkaskoversicherung. Sie ist schon ab 35 Euro zu haben.

Mehr Informationen: www.vgh.de



Herr Christian Worms
Pressesprecher
Tel.: 0511 362-3808
Fax: 0511 362-2597
E-Mail: christian.worms@vgh.de

VGH Versicherungen
Schiffgraben 4
30159 Hannover
http://www.vgh.de

Über die VGH Versicherungen:

Die VGH ist der größte Versicherer in Niedersachsen – mit einem lückenlosen Angebot an Sach- und Personenversicherungen. Insgesamt sind rund 4.500 Mitarbeiter direkt oder mittelbar für den regionalen Marktführer tätig. Etwa 600 selbstständige Versicherungskaufleute und ihre Mitarbeiter sowie die beiden VGH-Kooperationspartner, die Sparkassen und die LBS, bilden ein flächendeckendes Vertriebsnetz. Nicht nur als Arbeitgeber, sondern auch als Sponsor zahlreicher Projekte und Programme im sportlichen, kulturellen und sozialen Bereich engagiert sich die VGH traditionell für die Menschen in ihrem Geschäftsgebiet.




Bald gelten die Neuen: Ab 1. März läuft nichts mehr ohne die schwarz-weißen Nummernschilder für Mopeds. Die Kennzeichen gibt es bei der VGH und den Sparkassen.
dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de