Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 10.04.2006
Werbung

Zahnvorsorge vor Zahnersatz

Die MÜNCHENER VEREIN Krankenversicherung a.G. belohnt ihre Kunden zukünftig für frühzeitige Zahnvorsorge. Ab dem 01.04.2006 bietet das Unternehmen eine neue Aufbaustufe zu seinen Zahn-Zusatztarifen (563) – zunächst mit Fokus auf den Raum München. Im Falle von Zahnersatz erhalten bei diesem Tarif solche Kunden eine um 25 Prozent höhere Leistung (bezogen auf den Erstattungsbetrag), die regelmäßig an einer professionellen Zahnvorsorge durch zertifizierte Parodontologen oder diplomierte Dentalhygieniker/-innen teilgenommen haben.

Dieser innovative Ansatz hat auch eine gesundheits-politische Dimension, wie aktuelle Zahlen belegen:

In Deutschland ist nicht Karies die Hauptursache für den Verlust von Zähnen, sondern Zersetzungsprozesse am Zahnhalteapparat (Parodontitis). So leiden mehr als die Hälfte der Deutschen an Parodontitis, entsprechend behandelt werden aber nur weniger als 10 Prozent der Bevölkerung. Diese für viele überraschende Tatsache lässt sich auch auf die aktuelle Struktur der Zahnversorgung der Deutschen zurückführen. Der Schwerpunkt liegt im Augenblick auf der Versorgung von geschädigten Zähnen und weniger auf der Vorbeugung solcher Schäden. Zahnerkrankungen insgesamt, aber gerade parodontale Schädigungen, ließen sich durch rechtzeitige Vorsorge aber in sehr vielen Fällen vermeiden.

Dennoch wird in Deutschland zurzeit im europäischen Vergleich aber weit weniger für vorbeugende Maßnahmen aufgewendet als in anderen Ländern. Mehr als das – es fehlt auch noch an besonders gut ausgebildetem Fachpersonal. In Nachbarländern ist dies anders, zum Beispiel in der Schweiz: Hier gibt es seit langem einen eigenen dreijährigen Ausbildungsgang, der in einen Abschluss zur Dentalhygienikerin mündet. Gegenstand dieser professionellen Ausbildung, die über 4.000 Stunden in Theorie und Praxis umfasst, ist nicht nur die Durchführung der in Deutschland sehr verbreiteten Zahnreinigung im sichtbaren Bereich, sondern auch das Reinigen unter dem Zahnfleisch. Gerade dies ist zur Vermeidung von Parodontitis aber besonders wichtig. Die Europäische Dental Akademie GmbH (EUDENTA) bietet eine solche hochwertige Vorsorgebehandlung und - zum ersten Mal in Deutschland - den entsprechenden Ausbildungsgang zur Dentalhygienikerin nach Schweizer Standard – am Frauenplatz 11 in München - an.

Mit dem angesprochenen neuen Aufbautarif möchte die MÜNCHENER VEREIN Versicherungsgruppe diese professionelle Vorsorge und generell den Trend zu systematischer und hochwertiger Prophylaxe im Zahnbereich fördern. Um Schäden wegen Parodontitis von vorneherein zu vermeiden bietet der Tarif im Rahmen der professionellen Zahnvorsorge nicht nur die herkömmliche Prophylaxebehandlung, sondern leistet auch für die parodontale Initialtherapie. Dies ist ein Novum unter den zahlreichen bereits im Markt vertretenen Zahn-Zusatz-Tarifen.

„Zahnprophylaxe ist ein Zukunftsthema, mit hohem Wachstums- und Nutzenpotential besonders in Deutschland“, so ein Sprecher des Unternehmens, „durch den Fokus auf Zahnerhalt statt auf Reparatur und Zahnersatz lassen sich individuell und volkswirtschaftlich ernorme Kosten sparen“.

Nach Angaben des Unternehmens bieten sich insbesondere aus Kundensicht zahlreiche Vorteile: Die Kosten für den Zahnbereich reduzieren sich, so dass die Absicherung des „Restrisikos Zahnersatz“ auf hohem Leistungsniveau zu einem vergleichsweise günstigen Beitrag möglich werde. Hochwertige Leistungen im Vorsorgebereich verbessern somit den Zahnerhalt signifikant und stärken mit der Gesamtgesundheit nicht zuletzt auch das Wohlbefinden des Einzelnen. Diese Ansätze zur Gesundheitsförderung will die MÜNCHENER VEREIN Krankenversicherung a.G. nach und nach weiter ausbauen.

Weitere Informationen zu dem Thema erhalten Interessenten beim Service-Team des MÜNCHENER VEREIN unter 0180/222 34 44.



Unternehmenskommunikation
Frau Strelow-Hartel Uta
Tel.: 089 – 5152 1612
E-Mail: presse@muenchener-verein.de

MÜNCHENER VEREIN
Versicherungsgruppe
Pettenkoferstraße 19
80336 München
Deutschland
www.muenchener-verein.de

MÜNCHENER VEREIN Versicherungsgruppe

Kompetenz. Der MÜNCHENER VEREIN, mit Hauptsitz in München, gehört mit rund 250.000 Kunden und einer jährlichen Beitragseinnahme von 608,4 Mio. € zu den bundesweit agierenden Versicherern Deutschlands. Ein verlässlicher Partner mit Tradition für den Mittelstand, der speziell mit dem Handwerk verbunden ist.

Überzeugende Produkte. Das Produktangebot des MÜNCHENER VEREIN wurde zusammengestellt, um den Menschen dabei zu helfen, die Risikofolgen des Alltags zu minimieren und zu meistern. Die breite Produktpalette reicht von modernen Krankenversicherungstarifen über Kapital- und Rententarife bis hin zur Unfall-, Haftpflicht-, Kraftfahrzeug- und Sachversicherung.

Persönliche Betreuung. Beim MÜNCHENER VEREIN steht der Kunde im Mittelpunkt. Rund 1.200 Mitarbeiter im Innen- und Außendienst sowie ein breites Netz von mehr als 3.600 freien Vermittlern bieten eine umfassende Beratung und einen hervorragenden Service. Das eigens dafür eingerichtete Service-Center ist rund um die Uhr erreichbar.

Weitere Informationen zum MÜNCHENER VEREIN und Beratung erhalten Sie bei unseren Außendienst-Partnern, dem Service-Team unter 089/5152-1000 sowie im Internet unter www.muenchener-verein.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de