Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 17.05.2011
Werbung

Zehnter Fonds der ECI bohrt in texanischem Erdölhotspot

Weitere Förderrechte eingebracht; zusätzliche Sicherheit für die Anleger

In nur rund drei Wochen konnte das Mindestkapital der US Öl- und Gasfonds X KG in Höhe von zwanzig Millionen Euro platziert werden – und auch die Einwerbung der vom Management der Energy Capital Invest beschlossenen Kapitalerhöhung verläuft schneller als erwartet. Doch nicht nur bei der Einwerbung des Eigenkapitals läuft es bei der Energy Capital Invest derzeit besser als geplant. Deutlich vor dem Plan erfolgte in dieser Woche der Bohrbeginn von „Leon 1“ – die aktuelle Bohrtiefe beträgt bereits mehr als 1.000 Fuß.

Mit dem vorgezogenen Bohrbeginn von Leon 1 reagiert das Management der Energy Capital Invest auf die aktuellen Entwicklungen an den internationalen Rohstoffmärkten und dem äußerst attraktiven Erdölpreis von derzeit deutlich über 100 US-Dollar je Barrel Erdöl der Sorte Brent.

Das Management der Energy Capital Invest gehört mit ihrem Engagement in Leon County, einem nachgewiesenen Erdölfördergebiet rund 80 Kilometer südlich von Houston, wieder einmal zu den First Movern. So konnte sich die Energy Capital Invest in diesem Hotspot bereits zu einem sehr frühen Zeitpunkt Mineralgewinnungsrechte mit einer Fläche von mehr als 17.000 Acres (rund 70 qkm) sichern – und dies noch zu äußerst attraktiven Preisen.

Wie attraktiv Leon County als Erdölfördergebiet ist, zeigen die Explorationsergebnisse der Wells in direkter Umgebung zu Leon 1: Bis zu 600 Barrel Erdöl täglich, bei Reservoirs von 300.000 bis 500.000 Barrel Erdöl je Bohrloch, sind derzeit keine Seltenheit.

Der Investitionsstrategie der Energy Capital Invest folgend, legt der Initiator auch die Mineralgewinnungsrechte der Produktions-Unit Leon 1 mittelbar und unentgeltlich in die Fondsgesellschaft ein. Der US Öl- und Gasfonds X KG stehen somit vorrangig alle Erlöse aus der Exploration sowie aus dem Verkauf der Mineralgewinnungsrechte zu. Und auch die Fondskalkulation ist wie gewohnt vorsichtig. Förderergebnisse von 200 Barrel Erdöl täglich reichen aus, um den maximalen Gewinnanteil für die Anleger zu realisieren – und das bei einem kalkulatorischen Erdölpreis von 60 US-Dollar je Barrel.

Die neu eingelegten Mineralgewinnungsrechte erhöhen zudem das Sicherheitspotential der US Öl- und Gasfonds X KG zusätzlich – vor allem, wenn sich nach erfolgter Bohrung die von den Experten erwarteten Explorationsergebnisse und Rohstoffreservoirs bestätigen und sich der Wert der Mineralgewinnungsrechte vervielfacht.

Aufgrund der außergewöhnlich hohen Platzierungsgeschwindigkeit geht das Management der Energy Capital Invest davon aus, dass eine Beteiligung an der US Öl- und Gasfonds X KG nur noch kurze Zeit möglich sein wird.



Herr Michael Oehme
Tel.: 06031.9659.800
E-Mail: info@finanzmarketingberatung.de

Energy Capital Invest Verwaltungsgesellschaft mbH
Diemershaldenstraße 23
70184 Stuttgart
www.energy-capital-invest.de

Energy Capital Invest

Das Stuttgarter Unternehmen wurde zwar erst im Jahr 2008 gegründet, zählt aber mit nunmehr zehn aufgelegten Beteiligungen im Spezialbereich der Mineral Rights in den USA zu den marktführenden Anbietern in diesem Segment. Die bislang platzierten Beteiligungen verlaufen dabei wie geplant – alle Ausschüttungen wurden wie prospektiert geleistet.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de