Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 18.06.2009
Werbung

Zertifikatsverleihung zum audit berufundfamilie: Generali Deutschland erhält Auszeichnung als familienbewusstes Unternehmen

Die Generali Deutschland Holding AG ist mit dem Qualitätssiegel für familienbewusste Personalpolitik ausgezeichnet worden. Ursula von der Leyen, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, sowie die Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Dagmar Wöhrl, überreichten das Zertifikat gestern in Berlin an Nicole Schlosser, Projektleiterin für das Zertifizierungsprojekt bei der Generali Deutschland. Die Konzernholding der zweitgrößten Erstversicherungsgruppe auf dem deutschen Markt erhielt die Auszeichnung für ihre durchgeführten und geplanten Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

„Familienfreundlichkeit bleibt trotz der Krise ein wichtiges Thema für die Unternehmen“, sagte Familienministerin Ursula von der Leyen bei der Veranstaltung in Berlin. „Nie zuvor waren es so viele Unternehmen und Institutionen, die wir mit einem Zertifikat auszeichnen konnten.“ Das Bundesfamilienministerium trägt gemeinsam mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie die Schirmherrschaft für das audit.

Neben der Generali Deutschland Holding erhielten auch die zum Generali Deutschland Konzern gehörenden AachenMünchener und Generali Versicherungen die Auszeichnung für familienbewusste Personalpolitik. Die Verleihung des Zertifikats bildet den vorläufigen Abschluss eines Auditierungsverfahrens als familienfreundliches Unternehmen. Das audit der berufundfamilie GmbH, einer Initiative der gemeinnützigen Hertie-Stiftung, überprüft bundesweit in einem mehrstufigen Bewertungsverfahren Unternehmen, Verwaltungen und Hochschulen auf ihre Familienfreundlichkeit.

„Das Gütesiegel bestätigt, dass wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gute Möglichkeiten bieten, um Beruf und Familie miteinander in Einklang zu bringen“, sagt Dietmar Meister, Sprecher des Vorstands der Generali Deutschland Holding AG. „Gleichzeitig ist uns die erfolgreiche Zertifizierung Motivation und Ansporn, unsere Familienfreundlichkeit in den kommenden Jahren weiter zu verbessern.“

Neben der Bewertung bereits bestehender familienfreundlicher Maßnahmen, wie z.B. flexible Arbeitszeitmodelle, wurden im Rahmen des audits weitere Maßnahmen der Generali Deutschland zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Erwerbstätigkeit und Familie ausgearbeitet. Deren Umsetzung wird bereits 2010 von berufundfamilie erneut geprüft. „Wir werden für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den kommenden Jahren weitere familienorientierte Maßnahmen anbieten, mit denen wir uns als attraktiver Arbeitgeber positionieren. Hierzu zählen u.a. Angebote von Beratungs- und Vermittlungsleistungen für Kinderbetreuung, Pflege von Angehörigen und Notfalllösungen bei Betreuungsengpässen“, sagt Winfried Spies, Personalvorstand der Generali Deutschland.

Das audit berufundfamilie – u.a. gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds bewertet als strategisches Managementinstrument die Arbeitsbedingungen hinsichtlich ihrer Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Beleuchtet werden dabei Maßnahmen aus acht personalpolitischen Handlungsfeldern: Arbeitszeit, Arbeitsorganisation, Arbeitsort, Informations- und Kommunikationspolitik, Führungskompetenz, Personalentwicklung sowie Service für Familien. Die berufundfamilie gGmbH wurde vor elf Jahren von der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung gegründet. Sie hat sich seitdem in Deutschland als Kompetenzträger und einzigartiges Netzwerk zum Thema Vereinbarkeit von Beruf und Familie entwickelt.



Herr Karl-Friedrich Brenner
UKomm
Tel.: +49 221 4203-1116
Fax: +49 221 4203-3830
E-Mail: presse@generali-deutschland.de

Generali Deutschland Holding AG
Tunisstr. 19-23
50667 Köln
http://www.generali-deutschland.de/

Die Generali Deutschland Holding AG steht an der Spitze der Generali Deutschland Gruppe. Mit 14,2 Mrd. € Beitragseinnahmen und mehr als 13,5 Millionen Kunden ist sie der zweitgrößte Erstversicherungskonzern auf dem deutschen Markt. Zur Gruppe gehören unter anderem die Generali Versicherungen, AachenMünchener, CosmosDirekt, Central Krankenversicherung, Advocard, Deutsche Bausparkasse Badenia und Dialog. Bei der Konzernholding, die Anfang Juni 2009 von Aachen nach Köln umgezogen ist, sind rund 230 Mitarbeiter beschäftigt.



dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de