Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 01.02.2006
Werbung

Zinsloses Darlehen statt Eigenheimzulage?

Koalitionspläne machen Riester-Rente interessant

Wer sich im Leben einmal den Traum vom Eigenheim erfüllen möchte, muss nach dem Entfall der Eigenheimzulage verstärkt sparen. Eine Familie mit zwei Kindern erhielt bisher 22.800 Euro an staatlicher Hilfe. Um den Fehlbetrag auszugleichen, ist bei einem Bauvorhaben in zehn Jahren zusätzliches Sparen von 190 Euro monatlich notwendig.

Sparerfreibetrag blockiert Sparvorgang  

Doch die Koalitionspläne erleichtern das Eigenkapitalsparen nicht gerade. So soll der Sparerfreibetrag erneut abgesenkt werden, auf 750 Euro ab 2007. Die Folge: Ein Alleinstehender kann bei einem Anlagezins von vier Prozent gerade einmal noch über 20.000 Euro steuerfreiem Kapital verfügen. Doch für ein vernünftiges Eigenkapital zum Erwerb der Wunschimmobilie ist dies eindeutig zu wenig.  

Alternativen sind gefragt 

Auf einen bisher kaum bekannten Ausweg macht die uniVersa Versicherung aus Nürnberg aufmerksam: die Riesterrente. Dort wird der Ansparvorgang durch staatliche Zulagen und extra Steuervorteile unterstützt. Aus dem angesparten Kapital kann zum Erwerb der selbstgenutzten Immobilie ein zinsloses Darlehen zwischen 10.000 und 50.000 Euro entnommen werden. Ab dem zweiten Jahr der Entnahme muss das Darlehen in gleichen Raten bis zum 65. Lebensjahr bzw. dem Beginn der Altersrente wieder eingezahlt werden.  

Interessant für Jüngere 

Beim Start in den Beruf haben viele junge Menschen noch keine konkreten Vorstellungen, was das Leben so bringen wird. Wann und ob überhaupt der Traum vom Eigenheim in Erfüllung geht, steht noch in den Sternen. Fest steht nur, dass sie für das Alter so viel zurücklegen müssen, wie noch keine andere Generation vor ihnen. Die neue Riesterrente der uniVersa unterstützt dieses Ziel. Wichtiges Alterskapital kann völlig frei und flexibel aufgebaut werden. Der Ansparvorgang wird staatlich gefördert und nicht auf die Sparerfreibeträge angerechnet. Das gebildete Vermögen ist vor staatlichen Angriffen, zum Beispiel bei Arbeitslosigkeit (Hartz IV) und Pflegebedürftigkeit geschützt. Soll der Eigenheimtraum umgesetzt werden, bietet das Riesterdarlehen eine wertvolle Option bei der Finanzierung. Ist es wieder zurückgezahlt, startet im Ruhestand die lebenslange Rente. Alternativ kann eine Teilauszahlung von bis zu 30 Prozent gewählt werden, um die finanzielle Freiheit, zum Beispiel für Modernisierungsmaßnahmen, zu erhöhen. 



Abteilung Presse/Öffentlichkeitsarbeit
Herr Stefan Taschner
Tel.: 0911 / 5307-1698
Fax: 0911 / 5307-1676
E-Mail: taschner@uniVersa.de

uniVersa Krankenversicherung a.G.
Sulzbacher Straße 1-7
90489 Nürnberg
Deutschland
http://www.universa.de/

Download

Zinsloses Darlehen statt Eigenheimzulage.doc (199,68 kb)  Herunterladen
dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de