Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 29.07.2008
Werbung

Zum 4. Mal Australien: Real I.S. investiert erstmals in Sydney

Real I.S. legt im September den neuen Bayernfonds Australien 4 auf und etabliert seinen Ruf als Australienexperte

Die Real I.S. hat erneut in Australien investiert und dabei erstmals die Millionenstadt Sydney als Standort für ein Einzelinvestment gewählt. Das Fondsobjekt ist eine hochwertige Büroimmobilie und wurde erst im August 2007 fertig gestellt. Die Metropolregion Sydney hat einen Anteil von etwa 25 % am Bruttoinlandsprodukt und ist der größte Immobilienmarkt Australiens. Die Stadt ist bevorzugter Sitz für die Firmenzentralen australischer Unternehmen oder für die Niederlassung von ausländischen Unternehmen. Der Standort des Objektes im Stadteil Olympic Park hat sich zu einem attraktiven Bürostandort entwickelt und war ursprünglich anlässlich der Olympischen Spiele im Jahr 2000 in Sydney angelegt worden. Der Teilmarkt weist aktuell quasi keinen Leerstand bei den Büros aus und auch der weitere Ausblick ist getragen von einer positiven Prognose der lokalen Marktexperten. „Wir konnten hier ein attraktives Gebäude in sehr guter Bürolage mit einem Top-Mieter erwerben“, erläutert Andreas Heibrock, Mitglied der Geschäftsleitung, den Einkauf. Der Hauptmieter ist die Commonwealth Bank of Australia (CBA), die knapp 98 % der Flächen gemietet hat. Die CBA ist ein führender Anbieter von Finanzdienstleistungen und verfügt über eine sehr gute Bonitätsbewertung. Das Unternehmen plant rd. 3.500 Arbeitsplätze im Fondsobjekt und in den zwei dem Fondsobjekt benachbarten im Bau befindlichen Gebäuden unterzubringen. Die Mieteinnahmen werden jährlich fest um 3,25 % erhöht. Über die Entwicklung des Gebietes bzw. der Region „Sydney Olympic Park“ gibt es einen Masterplan der Sydney Olympic Park Authority (SOPA). Die SOPA beabsichtigt das Gelände zu einen neuen urbanen Zentrum zu entwickeln. Bereits heute verfügt das Gebiet, aufgrund der Olympischen Spiele im Jahr 2000, über eine hervorragende Infrastruktur

Die Anleger können eine Ausschüttung von durchschnittlich 7 % (von anfänglich 6,25 % p.a. steigend auf 8 %) nach Kosten und Steuern und vor Progressionsvorbehalt (Versteuerung der Liquiditätsreserve vernachlässigt) erwarten. Die Laufzeit des Fonds soll 11 Jahre betragen, das Gesamtvolumen bzw. Eigenkapitalvolumen beträgt AUD 135 Mio. Es handelt sich um einen reinen Eigenkapitalfonds, was einen wichtigen zusätzlichen Sicherheitsfaktor für Anleger darstellt. Die Real I.S. hat im Jahr 2005 den ersten Australienfonds überhaupt aufgelegt, der bereits Ende 2007 das Fondsobjekt wieder veräußern konnte. Die meisten Anleger sind im Jahr 2006 beigetreten und haben innerhalb von nur 2 Jahren Rückflüsse in Höhe von 147 % erhalten. Das Unternehmen hat in den Jahren 2006 und 2007 zwei weitere Australienfonds aufgelegt und ein Objekt für ein institutionelles Anlagevehikel erworben.

„In Australien fühlen wir uns einfach wohl und die Australier fühlen sich auch mit uns wohl“, beschreibt Andreas Heibrock die Beziehung der Real I.S. zum fünften Kontinent.




Herr Andreas Heibrock
Mitglied der Geschäftsleitung, Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49 89 489082-207
Fax: +49 89 489082-295
E-Mail: andreas.heibrock@realisag.de


Herr Markus Lang
Leitung Marketing, Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49 89 489082-220
Fax: +49 89 489082-295
E-Mail: markus.lang@realisag.de

Real I.S. AG
Gesellschaft für Immobilien Assetmanagement
Innere Wiener Str. 17
81667 München
Deutschland
http://www.realisag.de/

Über die Real I.S. AG

Die Real I.S. ist eine hundertprozentige Tochter und die Assetmanagement-Gesellschaft für gewerbliche Immobilien der BayernLB. Sie ist in den Bereichen des Immobilien-Consulting, der Immobilienentwicklung sowie als Investmenthaus tätig. Neben Publikumsfonds und luxemburgischen Spezialfonds gehören ebenso individuelle Fondslösungen, das Portfoliomanagement und das Management von institutionellen internationalen Immobilienportfolien zu den Tätigkeitsfeldern. Seit 1991 wurden mehr als 100 Fondsprodukte mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von € 6,1 Mrd. für das Privatkundengeschäft und für institutionelle Investoren angeboten. Das Unternehmen ist mit einem ganzheitlichen Qualitätsmanagementsystem DIN EN ISO 9001:2000 des TÜV Süddeutschland ertifiziert. Weitere Informationen unter www.realisag.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de