Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 10.02.2009
Werbung

bAV: Kostenlose Broschüre mit den wichtigsten Änderungen 2009

• Kostenlose Broschüre von Delta Lloyd mit den wichtigsten Fakten und Neuerungen • Steuerliche Förderung der bAV wird auf 2.592 Euro erhöht • Arbeitgeberfinanzierte Neuzusagen jetzt schon ab dem 25. Lebensjahr unverfallbar

Wiesbaden, 10. Februar 2009 – Mit dem Jahreswechsel hat es auch im Bereich der betrieblichen Altersversorgung, kurz bAV, einige wichtige Neuerungen in der Gesetzgebung gegeben. Daraus ergeben sich für Arbeitnehmer einige Verbesserungen, für bAV-Verantwortliche in Unternehmen aber möglicherweise auch Handlungsbedarf.

Steuerliche Förderung steigt

Positiv zu Buche schlägt für Arbeitnehmer die Erhöhung der Beitragsbemessungsgrenze in der Sozialversicherung von jährlich 63.600 auf 64.800 Euro. Denn statt bislang 2.544 können sie jetzt 2.592 Euro steuer- und sozialabgabenfrei in ihre betriebliche Altersversorgung investieren.

Eine weitere Verbesserung ist die Senkung des gesetzlichen Unverfallbarkeitsalters bei arbeitgeberfinanzierten Neuzusagen von 30 auf 25 Jahre, was vor allem Frauen zugute kommt. Viele arbeitgeberfinanzierte Rentenanwartschaften gingen bislang verloren, weil junge Frauen wegen der Kindererziehung vor dem 30. Lebensjahr aus dem Unternehmen ausgeschieden sind und damit die Voraussetzung für die Unverfallbarkeit ihrer Anwartschaften nicht erfüllten.

Pensionsrückstellungen überprüfen

Mit dem Renteneintrittsalter bei der gesetzlichen Rentenversicherung hat der Gesetzgeber auch das Finanzierungsendalter bei Pensionsrückstellungen für Gesellschafter-Geschäftsführer angehoben. Daher müssen nun die bisherigen Pensionsrückstellungen überprüft und angepasst werden. Denn sonst drohen Fehler in der Bilanz oder eine Unter- oder Überfinanzierung.

Kostenlose Broschüre mit den wichtigsten Neuerungen

Weitere Details zu diesen und vielen anderen Neuerungen im Bereich der betrieblichen Altersversorgung hat der Wiesbadener Finanzdienstleister Delta Lloyd auch in diesem Jahr wieder in den bewährten bAV-Essentials zusammengestellt. Der kostenlose Ratgeber im praktischen Pocketformat informiert auf rund 50 Seiten über alle wichtigen Änderungen und Neuerungen sowie über die grundlegenden Daten und Fakten zur bAV aus den Bereichen  Steuer-, Sozialversicherungs- und Arbeitsrecht.

Leser können die Delta Lloyd bAV-Essentials kostenlos unter: http://www.deltalloyd.de/bav bestellen.

Delta Lloyd Deutschland AG
Wittelsbacherstr. 1
65189 Wiesbaden
www.deltalloyd.de

Über Delta Lloyd:
Delta Lloyd Deutschland ist hundertprozentige Tochter der Delta Lloyd Groep, Amsterdam und damit Teil der britischen Aviva-Gruppe. Das Unternehmen bietet aus einer Hand ein breites Spektrum an Finanz-, Anlage- und Vorsorgeprodukten sowie kompetente Beratung in allen Finanzfragen. Zur Delta Lloyd Gruppe gehören in Deutschland neben der Delta Lloyd Leben und der Hamburger Leben, einer Pensionskasse und einer Beratungsgesellschaft für betriebliche Altersvorsorge auch die Privatbank Gries & Heissel und ein Vermittler von Immobilienfinanzierungen.




Die Delta Lloyd bAV-Essentials - alles Wichtige im handlichen Pocketformat
dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de