dvb-Pressespiegel

Werbung
31.01.2008 - dvb-Presseservice

eVB nach BiPRO Norm – Tutorial zur Implementierung

Düsseldorf, Januar 2008. Der Verein „Brancheninitiative Prozessoptimierung“ (BiPRO) hat für die deutsche Assekuranz eine Lösung zur Vergabe der neuen elektronischen Versicherungsbestätigungen entwickelt. Hierbei handelt es sich um eine normierte Prozess- und Datenschnittstelle, welche eine durchgängige Online-Abwicklung auf Basis von Web Services ermöglicht. Um dem Anwender den Einstieg zu vereinfachen, stellt der BiPRO e.V. ab sofort ein umfangreiches Tutorial inkl. aller notwendigen Normen sowie einen entsprechenden Mail-Support kostenfrei zur Verfügung.

Die ab 01. März 2008 mögliche eVB soll den Ablauf beim Anmelden von Fahrzeugen verschlanken und den papiergebunden Prozess sukzessive ablösen. Für viele Versicherungsunternehmen stellt sich die Frage, wie die Vergabe von eVB-Nummern am besten umgesetzt wird. Der BiPRO e.V. als Zusammenschluss von Versicherern, Vermittlern und Dienstleistern hat daher in einem Gemeinschaftsprojekt eine sehr einfache Lösung erarbeitet, welche einen Abruf einer evB-Nummer online durch das Verwaltungsprogramm des Vermittlers ermöglicht. Technisch wird dies im Hintergrund über einen Web Service des Versicherers im Zug-um-Zug Verfahren realisiert. Hierbei ist die Abbildung von Individualitäten eines Versicherers jederzeit möglich. Es wird in diesem Szenario kein weiterer Dienstleister benötigt.

Das entwickelte Tutorial ermöglicht Anwendern einen einfachen Einstig in die Implementierung der BiPRO-Normen. Es enthält neben einer ausführlichen Anleitung beispielhaft lauffähiger Programmcode für JAVA- und PHP-Umgebungen sowie alle entsprechenden BiPRO-eVB-Normen.

Die BiPRO-Lösung besitzt insbesonders für Versicherer viele Vorteile:

1.      Die Einsparung von Kosten bei der Registrierung der Makler direkt beim VU gegenüber der Lösung von Drittanbietern.

2.      Die Möglichkeit der eigenen Authentifizierung und Autorisierung des Maklers beim VU.

3.      Die eigene Prüfungsmöglichkeit beim VU, was der Makler darf und was nicht.

4.      Die Möglichkeit, den potentiellen Versicherungsnehmer zu überprüfen.

5.      Die direkte, flexible, schnell austauschbare und somit unabhängige Anbindung von unterschiedlichen bzw. mehreren Vertriebspartnern an das VU.

6.      Die Lösung mit den zugrunde liegenden Normen ist unentgeltlich beim BIPRO e.V. erhältlich.

Das Tutorial ist auf der BiPRO-Webseite unter folgendem Link anzufordern: http://www.bipro.net/index.php?id=215

Fragen zum Tutorial werden über die Mailadresse evb-support@bipro.net beantwortet.



Frau Verena Namokel
Tel.: 0211-690 750 32
Fax: 0211-690 750 50
E-Mail: namokel@bipro.net

BiPRO
Brancheninitiative Prozessoptimierung
Münsterstr. 304
40470 Düsseldorf
www.bipro.net

BiPRO (Brancheninitiative Prozessoptimierung) ist ein eingetragener Verein mit Sitz in Düsseldorf, welcher als neutrale Organisation unternehmens-übergreifende Geschäftsprozesse in der Assekuranz mit Hilfe von fachlichen und technischen Normen gestaltet, fördert und optimiert.

Im BiPRO e.V. arbeiten Versicherer, Makler, Maklerverwaltungsprogramm-Hersteller, Vergleicher und Dienstleister zusammen. Ziel des 2006 gegründeten Vereins ist es, gemeinsame Prozess- und Datenschnittstellen unter Berücksichtigung von Individualitäten praxisorientiert zu entwickeln.

dvb-Newsletter
Immer hochaktuell und relevant - das kostenlose Newsletter-Abo.
Jetzt anmelden...
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de