dvb-Pressespiegel

Werbung
29.11.2006 - dvb-Presseservice

ktpBKK begeht 170jähriges Bestehen mit Preisverleihung

Die AWO-Kindertagesstätte Levinstraße in Essen-Dellwig erhält für ihre Arbeit mit Kindern aus sozial schwachen Familien den ktpBKK Solidaritätspreis 2006.

Der mit 2000 Euro dotierte Preis wird in diesem Jahr erstmals vergeben. Die Essener Krankenkasse ktpBKK hat den Preis aus Anlass ihres 170jährigen Bestehens gestiftet; gegründet wurde sie 1836 durch Alfred Krupp als "Hülfs-Krankenkasse in Fällen von Krankheit und Tod".

Als "vorbildlich" lobte der ktpBKK-Vorsitzende Reiner Geisler die Arbeit der Dellwiger Kindertagesstätte: "Was das KITA-Team für die betreuten Problemkinder geleistet hat, geht über den Auftrag einer Kindertagesstätte weit hinaus: Diese Kinder haben wieder eine Chance." Bürgermeisterin Annette Jäger dankte der AWO Essen und dem KITA-Team herzlich für "ein wirklich schönes Beispiel für Solidarität und Menschlichkeit."

Freuen sich über ein schönes Beispiel für Solidarität und Menschlichkeit: Bürgermeisterin Annette Jäger, KITA-Leiterin Rita Baltz, ktpBKK-Vorstandsvorsitzender Reiner Geisler und ktpBKK-Vorstand Stefanie Eickmeier.



Öffentlichkeitsarbeit
Herr Harald Stollmeier
Tel.: +49 (0) 201-432-1312
Fax: +49 (0) 201-432-1339
E-Mail: harald.stollmeier@ktpbkk.de

ktpBKK
Kurfürstenstraße 58
45138 Essen
Deutschland
www.ktpbkk.de

dvb-Newsletter
Immer hochaktuell und relevant - das kostenlose Newsletter-Abo.
Jetzt anmelden...
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de