dvb-Pressespiegel

Werbung
11.10.2006 - dvb-Presseservice

uniVersa bietet lückenlosen Schutz für PKV-Versicherte

Die uniVersa Versicherungen bieten mit "unisafe" ein spezielles Einkommensabsicherungsprogramm für PKV-Vollversicherte an. Das garantiert im Ernstfall einen lückenlosen Übergang von Krankentagegeld zur Berufsunfähigkeitsrente. Der ist wichtig, da es in den Versicherungsbedingungen unterschiedliche Definitionen von Berufsunfähigkeit gibt. So kommt es in der Praxis immer wieder vor, dass während einer schweren Krankheit die Zahlung des Krankentagegeldes eingestellt wird, ohne dass zeitgleich die Berufsunfähigkeitsrente beginnt.

Existenz gefährdet

Für Kunden, die zum Beispiel während einer Hausfinanzierung extrem auf ihr monatliches Einkommen angewiesen sind, kann dies existenzbedrohende Auswirkungen haben. Ebenso für den Versicherungsvermittler, dessen Kundenbeziehung auf dem Spiel steht. Die uniVersa bietet hierfür eine innovative Problemlösung an. Über das Einkommensabsicherungsprogramm können auf einem gemeinsamen Antrag die PKV-Vollversicherung, das Krankentagegeld und die Berufsunfähigkeitsrente mit einheitlichen Antrags- und Gesundheitsfragen beantragt werden. Im Rahmen des Kombiabschlusses erhalten Kunden ohne Aufpreis eine rechtsverbindliche Garantie für einen lückenlosen Übergang von Krankentagegeld zur Berufsunfähigkeitsrente. Im Versicherungsfall erfolgt eine einheitliche Leistungsprüfung. Lästige Doppeluntersuchungen bei mehreren Ärzten mit womöglich unterschiedlichen Ergebnissen werden vermieden.



Abteilung Presse/Öffentlichkeitsarbeit
Herr Stefan Taschner
Tel.: +49 0911 5307-1698
Fax: +49 0911 5307-1676
E-Mail: taschner@uniVersa.de

uniVersa Versicherungen
Sulzbacher Straße 1-7
90489 Nürnberg
Deutschland
http://www.universa.de/

dvb-Newsletter
Immer hochaktuell und relevant - das kostenlose Newsletter-Abo.
Jetzt anmelden...
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de