Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 01.02.2007
Werbung

uniVersa mit neuem Hausrat-Deckungskonzept

Maximale Sicherheit mit Schutzbrief

Die uniVersa Versicherung hat mit "topAktiv" ein neues Zielgruppenkonzept zur Hausratversicherung auf den Markt gebracht. Als besonderes Highlight ist grobe Fahrlässigkeit ohne versteckte Höchstsätze und Summenbegrenzungen mitversichert. Im Schadensfall, etwa nach einem Wohnungsbrand, werden entstandene Hotelkosten bis zu 120 Tage übernommen. Bei Nichtinanspruchnahme von Hotelkosten zahlt die uniVersa als bisher einziger Versicherer auch dann, wenn die Betroffenen bei Freunden oder Familienangehörigen aufgenommen wurden.

Drei Zielgruppen - ein Konzept

Für junge Leute bis 27 Jahre bietet die uniVersa mit "Young" einen sehr preiswerten Einstieg. So gibt es bereits für 40,89 Euro Jahresbeitrag bis 25.000 Euro Versicherungsschutz inklusive Unterversicherungsverzicht, Überspannungsschäden und Fahrraddiebstahl. Für Erwerbstätige und Senioren bietet die uniVersa jeweils zwei Deckungsvarianten an. Im Exklusivschutz sind viele Leistungsextras wie zum Beispiel beruflich genutzte Arbeitsräume, Rückreisekosten aus dem Urlaub und Wiederherstellungskosten privater Computerdateien mitversichert. Ebenso Diebstahl von elektrischen und optischen Geräten aus dem Kraftfahrzeug, zum Beispiel Handy, Digitalkamera, MDA oder mobiles Navigationsgerät. Ziehen Kinder in die erste eigene Wohnung, sind sie automatisch ein halbes Jahr über ihre Eltern kostenfrei versichert. Für ältere Menschen gilt auch einfacher Diebstahl von Gehhilfen, Rollstühlen, Hör- und Sehhilfen mitversichert. Als Besonderheit leistet die uniVersa auch bei Diebstahl aus Krankenzimmern, Schiffskabinen und Zugabteilen.

Leistungsstarker Schutzbrief

Zusätzlich kann in jedes Deckungskonzept für 35,90 Euro jährlich ein leistungsstarker Haus- und Wohnschutzbrief eingeschlossen werden. Dann gibt es im Notfall einen 24-Stunden-Schlüsseldienst und zahlreiche Kostenbeteiligungen, wenn zum Beispiel ein Handwerker das verstopfte Abflussrohr, die defekte Elektroleitung, Wasserspülung oder Heizungsanlage reparieren muss. Im Ernstfall werden auch die Kosten für eine Notheizung übernommen. Ebenfalls versichert ist die Schädlingsbekämpfung durch eine Fachfirma sowie das Entfernen von Wespen- und Hornissennestern sowie Bienenstöcken. Fallen Eltern wegen eines Unfalls oder einer Noteinweisung ins Krankhaus aus, werden notwenige Kinderbetreuungskosten übernommen. Das gleiche gilt auch für Tierhalter bei der Unterbringung von Tieren. Müssen Computerdateien wegen gefährlicher Viren- und Würmerprogramme gerettet werden, ersetzt der uniVersa-Schutzbrief entstandene Kosten. Wer auf Nummer sicher gehen will, kann vorsorglich wichtige Unterlagen in ein kostenfreies externes Dokumentendepot hinterlegen.



Abteilung Presse/Öffentlichkeitsarbeit
Herr Stefan Taschner
Tel.: +49 0911 5307-1698
Fax: +49 0911 5307-1676
E-Mail: taschner@uniVersa.de

uniVersa Versicherungen
Sulzbacher Straße 1-7
90489 Nürnberg
Deutschland
http://www.universa.de/

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de