dvb-Pressespiegel

Werbung
25.01.2006 - dvb-Presseservice

uniVersa mit neuer "Service-Card"

Die uniVersa Krankenversicherung a.G. bietet als besonderen Zusatznutzen eine neue Service-Card mit vielen Extras an. Neben der gewohnten individuellen Beratung und schnellen Leistungsregulierung durch Mitarbeiter können sich Kunden jetzt jederzeit unverbindlich über „mediLine“ informieren. Der spezielle Telefonservice steht rund um die Uhr, also auch in den Abendstunden, am Wochenende sowie an Feiertagen, ergänzend zur Verfügung und gibt Antworten auf wichtige Fragen zu Gesundheitsthemen. So zum Beispiel zu Medikamenten, Vorsorgeuntersuchungen, Impfungen oder zur Arzt- und Klinikwahl. Hilfe im Ernstfall verspricht ein spezieller Notruf bei Auslandsaufenthalten und ein privatärztlicher Akutdienst, der bei akuten Behandlungsfällen in Anspruch genommen werden kann. Mit der neuen Service-Card im Scheckkartenformat, die in jedem Geldbeutel ihren Platz findet, haben uniVersa-Kunden alle wichtigen Zusatzleistungen und Rufnummern stets im Überblick und können sie bei Bedarf schnell in Anspruch nehmen.



Abteilung Presse/Öffentlichkeitsarbeit
Herr Stefan Taschner
Tel.: 0911 / 5307-1698
Fax: 0911 / 5307-1676
E-Mail: taschner@uniVersa.de

uniVersa Krankenversicherung a.G.
Sulzbacher Straße 1-7
90489 Nürnberg
Deutschland
http://www.universa.de/

Download

uniVersa mit neuer Service-Card.doc (195,58 kb)  Herunterladen
dvb-Newsletter
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de