Aus VersWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anpassung der Beiträge zu einer privaten Krankenversicherung. Gründe sind der medizinische Fortschritt und dadurch steigende Kosten, Inflation, aber auch Überalterung von geschlossenen Tarifen, in die keine Neukunden mehr aufgenommen werden. Die Beitragsanpassung wird üblicherweise zu Beginn des zweiten Monats wirksam, der auf die Benachrichtigung des Kunden folgt. Es gibt bestimmte Pflichten zum Hinweis auf einen möglichen Tarifwechsel.

Neben dem Beitrag selber können auch Selbstbehalte sowie besonders vereinbarte Beitragszuschläge angepasst werden.


Quellenhinweis: Der Ursprungstext dieses Artikels wurde uns freundlicherweise von maklercockpit.de zur Verfügung gestellt. Er stammt aus dem „Versicherungs & Finanz Office professional“, einer umfangreichen Wissensdatenbank für die Versicherungsbranche mit über 3000 Artikeln und hunderten von praktischen Arbeitshilfen. Testen Sie es kostenlos für 4 Wochen hier...