Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

VersWiki

Wissen aus der Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche

Einkommensanrechnung (Gesetzliche Rentenversicherung)

Aus VersWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Einkommensanrechnung erfolgt bei Hinterbliebenenrenten, wenn neben dieser Rente weiteres Einkommen bezogen wird.

Für die Umrechnung der Bruttoeinkommen in Nettoeinkommen gelten pauschale Prozentsätze. Anzurechnen sind 40 Prozent des den Freibetrag übersteigenden pauschalisierten Nettoeinkommens.

Beispiel zur Einkommensanrechnung für eine Witwenrente für die alten Bundesländer für die Zeit 1.7.2008 bis 30.6.2009 Rentenart und abzuziehende Einkommen

Rentenart und abzuziehende Einkommen
Witwenrente 400,00 Euro
Gehalt 1.300,00 Euro
-40% -520,00 Euro
Nettoeinkommen 780,00 Euro
Freibetrag -701,18 Euro
Anrechnung 78,82 Euro
davon 40% 31,53 Euro -31,53 Euro
368,47 Euro


Die Witwenrente wird in Höhe von 368,47 Euro gezahlt.


Quellenhinweis: Dieser Artikel wurde uns freundlicherweise von der Deutschen Rentenversicherung zur Verfügung gestellt (Stand 07.2010). Die aktuellen Webseiten bei der Deutschen Rentenversicherung zum Thema finden Sie hier: www.deutsche-rentenversicherung.de

dvb-Pressespiegel: aktuelle Meldungen
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de