Über 50 Medien in einem täglichen Newsletter: Kompakt auf einen Blick informiert!


Nein, danke

VersWiki

Freizeichnung

Aus VersWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Freizeichnung bedeutet die Möglichkeit, sich von einer eventuellen zukünftigen Haftung zu befreien. Dies kann nur vertraglich geschehen. Gegenüber dem geschädigten Endverbraucher ist die Freizeichnung nur unter engen Voraussetzungen, nach dem Produkthaftungsgesetz überhaupt nicht zulässig. Im Innenverhältnis zwischen Zulieferer und Hersteller sind Freizeichnungsklauseln im Rahmen der allgemeinen gesetzlichen Regelungen frei vereinbar. Sie wirken auch zugunsten des Haftpflichtversicherers des jeweiligen Verwenders, falls nichts anderes vereinbart ist.


Quellenhinweis: Der Ursprungstext dieses Artikels wurde uns freundlicherweise von maklercockpit.de zur Verfügung gestellt. Er stammt aus dem „Versicherungs & Finanz Office professional“, einer umfangreichen Wissensdatenbank für die Versicherungsbranche mit über 3000 Artikeln und hunderten von praktischen Arbeitshilfen. Testen Sie es kostenlos für 4 Wochen hier...

Unsere dvb-Pressespiegel