Aus VersWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ausschnittsdeckung der Unfallversicherung, die nur Unfälle außerhalb des Berufs und der direkten Wege von und zur Arbeitsstätte abdeckt. Damit kann sie als Ergänzung zum Versicherungsschutz der gesetzlichen Unfallversicherung eingesetzt werden.

Die Beiträge zu Unfallversicherungen sind so günstig, dass sich Ausschnittsdeckungen meistens kaum lohnen, zumal auch im Bereich der Arbeitsunfälle trotz der gesetzlichen Unfallversicherung Bedarf besteht, da deren Leistungen kaum ausreichend sind.


Quellenhinweis: Der Ursprungstext dieses Artikels wurde uns freundlicherweise von maklercockpit.de zur Verfügung gestellt. Er stammt aus dem „Versicherungs & Finanz Office professional“, einer umfangreichen Wissensdatenbank für die Versicherungsbranche mit über 3000 Artikeln und hunderten von praktischen Arbeitshilfen. Testen Sie es kostenlos für 4 Wochen hier...