Über 50 Medien in einem täglichen Newsletter: Kompakt auf einen Blick informiert!


Nein, danke

VersWiki

Gerichtsstand

Aus VersWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Festlegung des Gerichtsstands im Versicherungsvertrag (z.B. Hauptsitz des Versicherers bei einer Klage gegen diesen) begründet die örtliche Zuständigkeit des Gerichts für Streitigkeiten aus dem Versicherungsverhältnis.

Für Klagen aus dem Versicherungsvertrag oder der Versicherungsvermittlung ist nach § 215 Abs. 1 VVG nun auch das Gericht örtlich zuständig, in dessen Bezirk der Versicherungsnehmer zur Zeit der Klageerhebung seinen Wohnsitz, in Ermangelung eines solchen seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat. Richtet sich eine Klage gegen den Versicherungsnehmer, so ist dieses Gericht ausschließlich zuständig.


Quellenhinweis: Der Ursprungstext dieses Artikels wurde uns freundlicherweise von maklercockpit.de zur Verfügung gestellt. Er stammt aus dem „Versicherungs & Finanz Office professional“, einer umfangreichen Wissensdatenbank für die Versicherungsbranche mit über 3000 Artikeln und hunderten von praktischen Arbeitshilfen. Testen Sie es kostenlos für 4 Wochen hier...

Unsere dvb-Pressespiegel