Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

VersWiki

Wissen aus der Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche

Hausratversicherung: Wertsachen

Aus VersWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Wertsachen sind Bargeld, Urkunden, Sparbücher, Wertpapiere, Schmuck, Edelsteine, Perlen, alle Sachen aus Gold, Platin oder Silber, Briefmarken, Münzen, Telefonkarten, Medaillen, Pelze, handgeknüpfte Teppiche, Gobelins, Kunstgegenstände (z.B. Gemälde, Zeichnungen, Grafiken, Plastiken, Collagen und alle Sachen, die über 100 Jahre alt sind (Antiquitäten). Nicht dazu zählen Möbelstücke.

Für Wertsachen ist in den Bedingungen eine Entschädigungsgrenze von 20 % der Versicherungssumme vorgesehen. Wenn also zu dem Hausrat Gegenstände gehören, die als Wertsachen gelten, muss der VN sich die Mühe machen, deren Wert möglichst genau zu errechnen. Ausschlaggebend ist der Wiederbeschaffungspreis (z.B. Ermittlung durch ein Wertgutachten). Nur so kann festgestellt werden, ob die Begrenzung 20 % der Versicherungssumme ausreichend ist. Im Zweifelsfall immer mit dem Versicherer schriftlich abklären.

Mögliche Erweiterungen finden Sie im Artikel Deckungskonzepte (Hausrat).

Neben der 20 %igen Entschädigungsgrenze gelten im Regelfall für bestimmte Wertsachen folgende Begrenzungen (je nach Versicherer können die genannten Summengrenzen abweichen):

  • 1.000 Euro für Bargeld,
  • 2.500 - 3.000 Euro für Urkunden, Sparbücher und Wertpapiere,
  • 20.000 Euro für Schmuck, Edelsteine, Perlen, Briefmarken, Münzen, Telefonkarten, Medaillen und Sachen aus Gold oder Platin.

Erhöhte Summengerenzen gelten, wenn sich die Sachen in einem Tresor befinden, der folgende Merkmale hat:

Verschlossener mehrwandiger Stahlschrank mit einem Mindestgewicht von 200 kg oder eingemauerter Stahlwandschrank mit mehrwandiger Tür. Ist ein Sicherheitsbehältnis mit anderen Eigenschaften vorhanden, kann der VN den Versicherer fragen, ob er dieses als Aufbewahrungsort akzeptiert.

Für Wohnungen mit besonders hochwertigem Hausrat gibt es spezielle Konzepte, die höhere Deckungssummen und besseren Umfang bieten. Bitte schauen Sie unter Deckungskonzepte (Hausrat) und Allgefahrendeckung (Hausrat) nach.


Weiterführende Links

Siehe Hausratversicherung

dvb-Pressespiegel: aktuelle Meldungen
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de