VersWiki

Inverkehrbringen von Produkten

Aus VersWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Der zeitliche Anknüpfungspunkt für die Abgrenzung zwischen Betriebshaftpflichtversicherung und Produkthaftpflichtversicherung ist der Zeitpunkt des „Inverkehrbringens” von Produkten. Es kommt also maßgeblich darauf an, wann der Versicherungsnehmer die tatsächliche Sachherrschaft über sein Erzeugnis aufgegeben hat. Dies ist im Normalfall die Auslieferung der Produkte durch den Hersteller oder Händler an seinen Abnehmer. Werden Produkte vom Versicherungsnehmer irrtümlich in den Verkehr gebracht (z. B. versehentliches Ausliefern von als mangelhaft aussortierten Teilen), wird dieser Fall dem bewussten und gewollten Inverkehrbringen gleichgestellt.

dvb-Pressespiegel im Abo
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen. Hier anmelden...
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de