Über 50 Medien in einem täglichen Newsletter: Kompakt auf einen Blick informiert!


Nein, danke

VersWiki

Mitversicherung

Aus VersWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Form der Risikotragung, bei der mehrere Versicherer in bestimmten, vertraglich vereinbarten Quoten am Risiko, an der Prämie und den Schäden beteiligt werden. Dadurch werden große Industrierisiken oft überhaupt erst tragbar.

Ein beteiligtes Versicherungsunternehmen übernimmt dabei die Führung, verhandelt zentral den Vertrag mit dem Versicherungsnehmer, stellt die Vertragsdokumente aus, übernimmt die Abrechnung und Verteilung auf die Beteiligten sowie im Schadenfall die Regulierungsverhandlung. Das führende Unternehmen hat meistens auch den größten Einzelanteil am Risiko und erhält eine Führungsprovision von den Beteiligten.


Quellenhinweis: Der Ursprungstext dieses Artikels wurde uns freundlicherweise von maklercockpit.de zur Verfügung gestellt. Er stammt aus dem „Versicherungs & Finanz Office professional“, einer umfangreichen Wissensdatenbank für die Versicherungsbranche mit über 3000 Artikeln und hunderten von praktischen Arbeitshilfen. Testen Sie es kostenlos für 4 Wochen hier...

Unsere dvb-Pressespiegel