Über 50 Medien in einem täglichen Newsletter: Kompakt auf einen Blick informiert!


Nein, danke

VersWiki

Portabilität

Aus VersWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Durch § 4 BetrAVG wird die Übertragung von Versorgungsanwartschaften und Versorgungsverpflichtungen beim Arbeitgeberwechsel verbessert. Ziel ist, die bAV bei einem Versorgungsträger zu konzentrieren. Der Arbeitnehmer hat ab 1.1.2005 einen Rechtsanspruch auf Portabilität für alle ab diesem Datum erteilten Zusagen, sofern diese beiden bisherigen Arbeitgeber über einen Pensionsfonds, eine Pensionskasse oder eine Direktversicherung durchgeführt wurden.

Auch für alle übrigen Zusagen gilt, dass zumindest einvernehmlich eine Übertragung vom alten auf den neuen Arbeitgeber möglich ist.

Denkbar ist auch, dass ein Arbeitgeber die Durchführungswege der bAV wechselt.


Quellenhinweis: Der Ursprungstext dieses Artikels wurde uns freundlicherweise von maklercockpit.de zur Verfügung gestellt. Er stammt aus dem „Versicherungs & Finanz Office professional“, einer umfangreichen Wissensdatenbank für die Versicherungsbranche mit über 3000 Artikeln und hunderten von praktischen Arbeitshilfen. Testen Sie es kostenlos für 4 Wochen hier...

Unsere dvb-Pressespiegel