Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

VersWiki

Wissen aus der Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche

Produkthaftung

Aus VersWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hersteller von Produkten, Zulieferer, Importeure von außerhalb der Europäischen Union produzierten Produkten oder Quasi-Hersteller, die sich durch Anbringung ihres Namens am Produkt als Hersteller ausgeben, unterliegen der Gefährdungshaftung für Personen- und Sachschäden, die durch das Produkt ausgelöst werden. Es gibt eine Entlastungsmöglichkeit, wenn der Hersteller in der Lage ist nachzuweisen, dass er entweder das Produkt nicht in den Verkehr gebracht hat oder es bei Auslieferung fehlerfrei war oder zum Auslieferungszeitpunkt durch gesetzliche Vorschriften zwingend den Fehler enthielt oder der Fehler nach dem Stand von Wissenschaft und Technik nicht erkannt werden konnte.

Die Haftung ist auf 85 Mio. EUR für Personenschäden begrenzt. Bei Sachschäden ist sie unbegrenzt, allerdings gilt eine Selbstbeteiligung des Geschädigten von 500 EUR.

Weiterführende Links

Gefährdungshaftung

Produktschutzversicherung

Rückrufkostenversicherung

dvb-Pressespiegel: aktuelle Meldungen
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de