Über 50 Medien in einem täglichen Newsletter: Kompakt auf einen Blick informiert!


Nein, danke

VersWiki

Schließfach

Aus VersWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sachen des Versicherungsnehmers in Schließfächern einer Bank etc. sind grundsätzlich nicht versichert, da sie sich weder auf dem Versicherungsgrundstück noch auf dem Transportweg befinden, es sei denn, dass die Außenversicherung besonders vereinbart wurde.

Schließfachinhalte lassen sich aber entweder über Klausel 4701 (Kundenschließfächer und Verwahrstücke bei Banken und Sparkassen) mitversichern, die der Eigentümer oder die verwahrende Bank einschließen kann, oder über Klausel 4204 (Erweiterter Versicherungsschutz für Schäden durch Raub von Schließfachinhalt oder Verwahrstücke) gegen Beraubung der Bankangestellten.

Weiterführende Links

Gewerbliche Sachversicherung: Versicherte Gefahren


Quellenhinweis: Der Ursprungstext dieses Artikels wurde uns freundlicherweise von maklercockpit.de zur Verfügung gestellt. Er stammt aus dem „Versicherungs & Finanz Office professional“, einer umfangreichen Wissensdatenbank für die Versicherungsbranche mit über 3000 Artikeln und hunderten von praktischen Arbeitshilfen. Testen Sie es kostenlos für 4 Wochen hier...

Unsere dvb-Pressespiegel