Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

VersWiki

Wissen aus der Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche

Talanx AG

Aus VersWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Talanx AG
Riethorst 2, 30659 Hannover
Tel. 0511/37 47-0
Fax 0511/37 47-20 25

Inhaltsverzeichnis

Das Unternehmen

Der Talanx-Konzern mit Sitz in Hannover ist die drittgrößte deutsche Versicherungs-gruppe. Talanx arbeitet äußerst erfolgreich als Mehrmarkenanbieter in sehr chancenreichen Feldern der Finanzdienstleistungsbranche. Der Konzern ist tätig in den Segmenten Schaden/Unfall-Erstversicherung, Personen-Erstversicherung, Schaden-Rückversicherung, Personen-Rückversicherung sowie Finanzdienstleistungen. Talanx ist ein Mehrmarkenkonzern. An der Spitze steht die Talanx AG, die die Aufgaben einer Management- und Finanzholding im Konzern übernimmt, selbst jedoch nicht im Versicherungsgeschäft tätig ist. Die Konzerngesellschaften arbeiten unter verschiedenen Marken. Die Marken des Talanx-Konzerns finden Sie unter: http://www.talanx.de/de/ueber_talanx/marken/index.jsp


Geschichte

Obwohl Talanx mit diesem Namen erst wenige Jahre operiert, ist die Gruppe ein Unternehmen mit langer Erfahrung und Tradition. Ihre Wurzeln reichen 100 Jahre in die Vergangenheit.

Als Startschuss für den Prozess hin zu einem leistungsfähigen, flexiblen Mehrmarkenkonzern nahm die Talanx AG im Jahr 1996, damals noch unter dem Namen HDI Beteiligung AG, ihre Arbeit auf. In diesem Jahr hatte der HDI-Konzern begonnen, seine Strukturen so auszurichten, dass am Ende dieses Prozesses ein kapitalstarkes Unternehmen stand. Dieses kapitalstarke Unternehmen kann heute mit verschiedenen Marken flexibel auf Marktnotwendigkeiten reagieren. Die Neupositionierung des ehemaligen HDI-Konzerns war aus zwei Gründen notwendig geworden. Erstens vor dem Hintergrund einer stringenten Strategie der Gruppe, zweitens angesichts der Anforderungen, die der Kapitalmarkt an ein Unternehmen unserer Größenordnung stellt. 1998 erfolgte die Umbenennung in Talanx AG, um Verwechslungen mit der Marke HDI zu vermeiden.

Im Jahr 2006 schlug Talanx ein neues Kapitel seiner Geschichte. Die Übernahme der Gerling-Gesellschaften, die mit ebenso langer Geschichte wie HDI für Erfahrung und Tradition in Privat- und Industrieversicherung stehen, setzte neue Maßstäbe im Versicherungsmarkt. Mit zwei effizienten, schlagkräftigen Gruppen, einer Sachversicherungs- und einer Lebensversicherungsgruppe, hat der Talanx-Konzern starkes organisches Wachstum im Privatkundengeschäft und einen ertragsorientierten Ausbau seines Industriegeschäfts im Auge. Darüber hinaus hat der Talanx-Konzern mit dem Erwerb von Gerling sein Ziel eines ausgewogenen, stärker ergebnisstetigen Konzerns erreicht.

Der Name Talanx

Dem Namen Talanx liegt das aus dem griechischen stammende Wort Phalanx zugrunde, der Ausdruck für eine feste, geschlossene Schlachtreihe im Griechenland der Antike, gemischt mit dem Wort Talent.

Die Phalanx, ein geschlossener Verband in der Schlacht, war ein gut funktionierendes, ineinander greifendes System, das sich durch Kraft, Stärke und Solidität, aber auch durch sehr hohe Flexibilität, auszeichnete. Bei guter Ausbildung waren die Soldaten in der Lage, die Phalanx jederzeit zu verändern: zu verdoppeln, zu halbieren, neue Formationen zu bilden. Die Talanx AG ist kein Unternehmen, das wirtschaftliches Handeln mit Schlachten griechischer Feldherren gleichsetzt. Das flexible Reagieren auf äußere Gegebenheiten war neben Kraft, Stärke und Solidität der Anlass, den Begriff Phalanx als einen Namensbestandteil zu wählen.

Und auch der zweite Bestandteil, das Talent, hat seinen Ursprung im Griechischen. Das griechische Talent war oberste Gewichtseinheit, aber auch Valuteneinheit der Antike. Zu dieser Zeit wurden große Summen in Talent angegeben. Nach dem Gewicht des Talents war der Münzfuß ausgerichtet, der Maßstab, der bestimmt, wie viele Münzen aus einer Gewichtseinheit Metall geprägt werden und welche Zusammensetzung die Legierung enthält. Die richtige Mischung war von großer Bedeutung, genau wie heute bei der Talanx.


Organisation

Die Verwaltungsorgane der Talanx AG setzen sich aus Vorstand und Aufsichtsrat zusammen. Die Vorstandsmitglieder und die Zuständigkeiten der Vorstände sowie die Mitglieder des Aufsichtsrats finden Sie unter: http://www.talanx.de/de/governance/verwaltungsorgane/index.jsp

Zahlen

Die aktuellen Zahlen und Fakten des Talanx-Konzerns finden Sie unter: http://www.talanx.de/de/zahlen_fakten/kennzahlen/index.jsp

Produkte

Talanx ist ein Mehrmarkenkonzern. An der Spitze steht die Talanx AG, die die Aufgaben einer Management- und Finanzholding im Konzern übernimmt, selbst jedoch nicht im Versicherungsgeschäft tätig ist. Die Konzerngesellschaften arbeiten unter verschiedenen Marken. Die Marken des Talanx-Konzerns finden Sie unter: http://www.talanx.de/de/ueber_talanx/marken/index.jsp

Weblinks

Talanx Website

Quellenhinweis

Dieser Artikel wurde uns von der Talanx-Gruppe zur Verfügung gestellt.

dvb-Pressespiegel: aktuelle Meldungen
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Meldungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de